Auf den Nadeln im November

am 10. November 2020

So, nun aber schnell. Die Finger werden kalt beim Tippen und sehnen sich zurück zu ihrem Mohairflausch-Projekt. Und so ein Geburtstag wartet nicht! Was Antje in diesem November so strickt, zeigt sie euch heute im Blog.

Sie sind die Randexistenzen unserer Strickprojekte: Randmaschen. Hier kommen ein paar Ideen, wie man sie anders oder schöner stricken kann.

Antje folgt den wissenschaftlichen Empfehlungen selbstbekleideter Ämter und zeigt euch, was ihr noch alles Schönes aus euren Reserven stricken könntet, bevor die Lockdown-Langeweile pathologisch wird.

„Ist das auch bestimmt die gleiche Farbe …?“ Bei handgefärbter Wolle kommt es manchmal zu deutlichen Farbunterschieden von Strang zu Strang. Dass das kein Drama sein muss, könnt ihr an Ninas Weekender-Pullover sehen!

Fair Isle ist großartig, aber immer diese elenden Spannfäden … Ladderbacks sind eine unkomplizierte und unsichtbare Möglichkeit des Spannfaden-Managements. Hier zeigen wir euch, wie’s geht!

Ach, wie schön, die BC-Garn-Familie wächst und gedeiht bei uns im Shop! So viele kleine Knäuelchen, sind die nicht süß? Damit ihr euch näher kennenlernen könnt, hat Sarah die BC Lino für euch getestet!

Heute wird im Blog ausnahmsweise einmal genäht, keine einzige Strick- oder Häkelnadel kommt zum Einsatz. Wir versprechen: es wird nicht zur Regel! Aber unsere Windflüchter-Tasche bekommt heute noch ein schickes Innenfutter!

Colourwork und Fadenhaltung

am 28. Dezember 2018

Die perfekte Fadenhaltung für das zweifarbige Stricken – je nach Strick-, Faser- und Wollart kann sie sich unterscheiden. Wir stellen euch die verschiedenen Sortiermöglichkeiten für Fäden und Finger vor.

Ein Farbübergangseliminierungszauber für Streifen wäre schön? Kein Problem, hier ist er! Er heißt Helix Knitting und zaubert perfekte 1×1-Streifen auf Mützen, Socken und Co.