Butterflies and Leaves

Vor einiger Zeit fragte ich meine liebe Freundin Angelique den Brok, ob Sie nicht Lust hätte, für uns und unsere Kundinnen einen Entwurf für unsere Malabrigo-Garne zu machen. Sie hatte! Ich freue mich riesig, euch heute das Ergebnis zeigen und die kostenlosen Anleitungen für die „Butterflies and Leaves Cowl“ und „Butterflies and Leaves Wristwarmers“ zur Verfügung stellen zu können.

Bild Präsentation „Butterflies and Leaves“ 3

Angelique strickt schon von Kindesbeinen an, lebt in den Niederlanden und arbeitet dort als Übersetzerin für Strickanleitungen und -bücher. Sie entwirft auch immer wieder selbst und wenn ihr Interesse habt, könnt ihr ja mal auf ihre Ravelry-Seite schauen, was da bislang so alles entstanden ist. Vielleicht kennt ihr Angelique auch bereits aus unserer Facebook-Gruppe, dort ist sie seit ein paar Wochen immer mal wieder zu lesen.

Das Design „Butterflies and Leaves“ ist wunderschön zu arbeiten und trägt sich in der verwendeten Malabrigo Arroyo einfach herrlich angenehm, weich und warm.

Bild Präsentation „Butterflies and Leaves“ 1

Um sowohl den Halswärmer als auch die Handstulpen stricken zu können, benötigt ihr lediglich zwei Stränge Malabrigo Arroyo. Wer nur den Halswärmer stricken möchte, kommt sogar mit einem Strang aus. Es ist also eine optimale Gelegenheit, mal unsere Malabrigo-Garne auszuprobieren, falls ihr euch bislang noch nicht getraut haben solltet.

Angelique verfasst ihre Anleitungen immer auf Englisch, wir haben die Anleitungen aber für euch übersetzt – einfach runterladen und loslegen. Solltet ihr Fragen zur Anleitung haben, könnt ihr diese gerne hier oder per E-Mail an info@lanade.de stellen.

Anleitung „Butterflies and Leaves Cowl“ als PDF (Deutsch)
Anleitung „Butterflies and Leaves Wristwarmer“ als PDF (Deutsch)

Für diejenigen, die lieber mit dem englischen Original arbeiten:

Anleitung „Butterflies and Leaves Cowl“ als PDF (Englisch)
Anleitung „Butterflies and Leaves Wristwarmer“ als PDF (Englisch)

Bild Präsentation „Butterflies and Leaves“ 2

Wer gerne ein Alternativgarn verwenden möchte, kann auch problemlos die Malabrigo Rastita nehmen. Da ich auch nicht mehr ohne einen solchen Halswärmer sein wollte, habe ich das direkt mal ausprobiert.

Bild „Butterflies and Leaves“ 2a

Die Malabrigo Rastita lässt sich ebenfalls butterweich stricken und es hat wirklich viel Spaß gemacht. Die Anleitung ist sehr übersichtlich geschrieben und leicht zu verstehen. Beim nächsten Mal würde ich mich aber für eine hellere, einheitlichere Farbe entscheiden. Zwar gefällt mir die Farbe 850, Archangel, sehr gut, allerdings ist sie für meinen Geschmack etwas zu unruhig für dieses Projekt. Die vielen unterschiedlichen Farben schlucken das Muster doch sehr, was ich mir eigentlich schon vorher hätte denken können. Hier sind Ton-in-Ton-Färbungen einfach passender.

Bild „Butterflies and Leaves“ 1a

Grundsätzlich könnte man diese Anleitung auch mit einem unifarbenen Garn stricken, zum Beispiel DROPS Cotton Merino. Damit würden die Muster ebenfalls ganz wunderbar zur Geltung kommen.

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit der Anleitung und zeigt uns doch eure Projekte auf unserer Facebook-Seite!

 

Facebook Pinterest Twitter

Kommentare

  1. Von Madame Flamusse am 08. November 2014:

    Oh wie schön. Sieht sehr hübsch aus, wobei ich mindestens das doppelte an Größe für einen Halswärmer bräuchte, ich habs gern sehr warm am Hals 🙂 Ich probiere grad die Malabrigo Socks für Mittens – und bin total begeistert von der Brillianz der Farben (das sage ich als auch Wollefärberin) und dem Gefühl, geniale Wolle. Die Archangelfarbe steht dick auf meinem Wunschzettel – sehr gut das ich SIe hier gestrickt sehe, gefällt mir sehr gut. Das Pinke Garn habe ich auch noch hier – leider ist es nicht meins sondern für ne Freundin *seufz*
    Dir steht Pink auch sehr gut!

    • Von Carolin am 12. November 2014:

      Huhu 🙂
      Dankeschön! Die Sock mag ich auch sehr gerne, ist traumhaft zu stricken, das stimmt.
      Für die Archangel empfehle ich Dir ein einfaches Muster, damit kommt sie am besten raus. Perlmuster finde ich da immer sehr schön, da können die Farben schön glänzen.

      Liebe Grüße, Carolin

  2. Von Andrea Eisenbarth am 08. November 2014:

    Zuerst einmal: Das Foto ist super, zum Einen steht dir die Farbe hervorragend, zum Anderen ist natürlich das Phacelia- Feld eine perfekte Umrahmung des Ganzen!
    Und: Danke für die Anleitungen, wieder ein „Ich-weiß- nicht- was- ich- zuerst- stricken- soll- Favorit“ mehr auf der Liste 😉

    • Von Carolin am 12. November 2014:

      Hey Andrea, dankeschön! Seit diesem Fotoshooting bin ich nun bekennender Pink-Liebhaber. Rosa und Lila hatten mich schon lange. Nun komm ich auch an Pink nicht mehr vorbei.
      Probier die Teilchen ruhig aus, das geht ganz schnell, perfekt als kleines Zwischenprojekt.

      Liebe Grüße, Carolin

  3. Von Sandra Wunder am 09. November 2014:

    Eine wunderschöne Herbstkombi! Gerade richtig für den Übergang und kühle Spaziergänge bei Sonnenschein durch den bunten Herbstwald. Ich bin begeistert. Vielen Dank für die kostenlosen Anleitungen. Ich weiß zwar noch nicht wann, aber die beiden tollen Strickstücke werden bestimmt noch von mir gestrickt.

    • Von Carolin am 12. November 2014:

      Hallo Sandra,

      ja, mach das mal, das lohnt sich echt! Perfekt für die aktuellen Temperaturen und so schnell gestrickt!

      Liebe Grüße, Carolin

  4. Von Sibylle am 09. November 2014:

    Sieht total schön aus! Vielen Dank für die Anleitungen! Bei mir krankt es nämlich zur Zeit noch daran, dass ich nicht weiss, was ich aus den tollen Garnen stricken soll und wieviel ich wofür brauche. Ähm, und daran, dass ich mich nicht für eine Farbe entscheiden kann…
    Ähm, und seit ich Euch entdeckt habe, ist mein Wolllager ziemlich groß geworden – kann man bei Euch auch Zeit bestellen?

    Liebe Grüße
    von Sibylle

    • Von Carolin am 12. November 2014:

      Hallo Sibylle,

      Ha! Wenn ich dafür mal einen Lieferanten finden könnte. Das würde mit Sicherheit ein Bestseller 😀

      Falls du mal Fragen zu Mengen hast, komm gerne im Chat vorbei, wir können dann zusammen überlegen. Oder stöbere ein bisschen bei Ravelry. Einfach direkt nach den Garnen suchen und dann schauen, was die Leute so draus gezaubert haben. Aber Achtung: Das füllt die To-Knit-Liste enorm 😀

      Liebe Grüße, Carolin

  5. Von Meike am 09. November 2014:

    Gestern habe ich die Anleitung entdeckt und da meine Nadeln gerade einmal leer waren, habe ich noch am gleichen Abend die Armstulpen in Drops Cotton Merino angeschlagen. Nachdem ich den Rapport fast zweimal gestrickt hatte, fiel mir aber auf, dass mein Strickstück und das vom Foto unterschiedlich ausfielen. Ich bin jetzt zu dem Schluss gekommen, dass sich im Diagramm C ein Fehler eingeschlichen hat. Die mittleren Maschen müssten meiner Meinung links und nicht rechts gestrickt werden.
    Ich werde die Stulpe aber mit „Fehler“ weiterstricken, da das Ergebnis auch gut aussieht.
    Vielen Dank für die schöne Anleitung und einen schönen Sonntag! LG

    • Von Carolin am 09. November 2014:

      Mensch Meike, vielen Dank, dass du uns auf den Fehler aufmerksam gemacht hast! Da ist uns beim Übertragen des Diagramms ein Fehler unterlaufen, wir bitten vielmals um Entschuldigung. Das PDF ist korrigiert.

  6. Von Sonja am 10. November 2014:

    Liebe Carolin,

    wenn ich hier Butterflies lese, muss ich unbedingt die Geschichte mit meinem Vater (heute 87 Jahre) – durch und durch Schwabe – vor vielen vielen Jahren erzählen. Es stand eine Anzeige im Amtsblatt, dass die Gruppe Butterfly auftritt. Mein Vater las meiner Mutter diese Anzeige vor und meinte, jetzt gibt´s auch schon Musikgruppen, die sich „Butterflies“ nennen.
    Das musste ich jetzt loswerden, denn ich habe so gelacht, als ich deinen neuen Beitrag zu Butterflies gelesen habe.

    Trübe Grüsse aus Bayern

  7. Von Birgit am 10. November 2014:

    Warum nur habe ich erst meine Bestellung abgesandt und dann diese traumhafte Anleitung gesehen!!
    Wie lange braucht man denn so für den Halswärmer, liebe Carolin? Mir schweben da so einige Weihnachtsgeschenkideen vor.

    • Von Carolin am 11. November 2014:

      Och Birgit, da bekommste noch ein paar von fertig bis Weihnachten 🙂 Ich bin so ca. 2-3 Abende dran gesessen. Da man ohne Zopfnadel arbeitet, geht das ganz fix von der Hand.

      Liebe Grüße, Carolin

  8. Von Christina am 11. November 2014:

    Bitte Bitte viel mehr Fotos von den Malabrigos posten – so kommen die Farben viel besser raus, als in den kleinen Präsentationen zum Kauf!
    Wobei … entscheiden werd ich mich damit auch nicht leichter können!
    Aber … morgen kommt wieder ein kleines, grünes Packerl …. 😉 Und wie immer eine neue Farbe und eine weitere Qualität bestellt um mal Probe-zu-stricken!!!

    • Von Carolin am 12. November 2014:

      Hallo Christina,

      ich werde es mir zu Herzen nehmen und demnächst mal wieder ein bisschen Farben vorstellen. Muss mich dann nur erstmal entscheiden, welche Qualität ich nehme …
      Liebe Grüße, Carolin

  9. Von Christina am 12. November 2014:

    Liebe Carolin,

    einfach bei Arroyo anfangen und über die Worsted bis zur Twist nix auslassen! In die Worsted bin ich schon verliebt und momentan die Rios auf den Nadeln lässt mcih schon wieder an die nächsten Bestellungen denken!
    Seit ich das erste Stück aus der Lace fertig habe bin ich nur noch am Schals und Tücher planen – also, das mit der Zeit zusätzlich zu Wolle und Nadeln, das kann ich nur befürworten!!!
    Und heute mal sonnige Grüße aus Bayern

  10. Von Michaela am 01. Dezember 2014:

    Hallo Carolin,

    ich habe inzwischen auch die herrliche Malabrigo Arroyo in English Rose zu diesem wunderschömnen Halsschmeichler verstrickt. Ich kann nur sagen ein Traum, diese Wolle strickt sich ja fast von allein und das Muster ist auch schnell zu merken.
    Nochmals vielen Dank für die hilfreiche Beratung bezüglich der Farbauswahl für die Windschief für meinen Schwiegersohn. Auch diese Wolle verstrickt sich super und wird sicher nicht das letzte Mal auf meinen Nadeln gewesen sein. Wenn die Windschief fertig ist, kann ich mir auch noch die passenden Stulpen stricken und und und….neue Wolle ist schon wieder bestellt.

    • Von Carolin am 03. Dezember 2014:

      Hallo Michaela,

      ach schön, das freut mich sehr! Ich liebe die Arroyo ja auch wirklich sehr!
      Viel Spaß weiterhin beim Stricken! Bin schon gespannt, was Du noch so alles zeigen wirst!

      Liebe Grüße,
      Carolin

  11. Von Bettina am 07. Januar 2015:

    Hallo Carolin, vielen Dank für den schönen newsletter. Das ist ein wunderschönes Bild und die Farben gefallen mir sehr gut. Herzlichen Dank für die kostenlosen Anleitungen.
    Achso ;-)….ich wünsche Dir, deiner Familie und dem team ein gesundes, glückliches und zufriedenes Neues Jahr.
    Liebe Grüße Tina

    • Von Carolin am 12. Januar 2015:

      Hallo liebe Tina,

      das ist ja lieb! Vielen Dank dafür! Das wünsche ich Dir auch!
      Liebe Grüße,
      Carolin

  12. Von Sylvies am 13. September 2015:

    Hallo Carolin,

    Ich hab jetzt die Wristwarmer zwischen und ich weiß nicht ob ich da „falsch gucke“?
    In der Anleitung steht die Diagramme je 3 mal und dann noch bis zur 7. Reihe nochmals zu stricken. Wenn ich mir das aber ansehe, dann sehe ich da 2x und eben die 7 Reihen.
    Täusche ich mich da?

    Und ein ganz herzliches Danke für diese tolle Anleitung(en)

    Liebe Grüße

    Sylvie

    • Von Carolin am 14. September 2015:

      Liebe Syvlie,

      oha! Tatsächlich, das ist ein Fehler, das muss „2x“ heißen! Wir werden das schnellstmöglich korrigieren. Mensch, mensch.
      Danke für den Hinweis und Dir viel Freude beim Stricken!

      Liebe Grüße,
      Carolin

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.