Regentag Mystery-KAL Teil 3

Ihr Lieben, herzlich willkommen zur Woche 3 des Mystery-KALs „Regentag“! In der letzten Woche gab es viele begeisterte Blicke auf das zweifarbige Bindfädenmuster und auch ein paar zweifelnde auf die Maschenprobe und die Kanten des Tuchs. Zum Glück konnte Corinna mit einem kleinen Halb-Spoiler die meisten Zweifel ausräumen, sodass der Strickspaß wieder voll und ganz genossen werden konnte. Wollt ihr noch mal gucken? Aber Vorsicht, nur klicken, wenn ihr das fertige Tuch bis zum Ende von Clue 2 sehen wollt: Spoiler!

So, und wer schon fertig mit Teil zwei ist, der darf sich jetzt so richtig schön weiter vollregnen lassen. Herrlich!

Teaser „Regentag“ Woche 3

Als hätten wir es nicht geahnt, zieht nun ein Gewitter auf. Der Wind peitscht uns um die Ohren, während wir versuchen einen Unterschlupf vor dem Unwetter zu finden. Dicke Gewittertropfen platschen uns ins Gesicht und wir versuchen tapfer die großen Pfützen zu umschiffen, um wenigsten keine nasskalten Herbstfüße zu bekommen. Denn wie kann es anders sein: die Gummistiefel stehen trocken und gemütlich bei uns zu Hause im Schuhregal.

Was erwartet euch diese Woche

In dieser Woche stricken wir ein neues, zweifarbiges Hebemuster in den Farben 1 und 3. Wir starten mit Farbe 3, mit der ihr auch die letzte Randmasche gestrickt haben solltet.

Was ihr beachten solltet

Um einen schönen Farbwechsel zu erhalten, erfolgt dieser, wie schon zuvor, immer schon am Ende der Vorreihe.

All eure Fragen beantworten wir wieder gern hier in den Kommentaren oder im Lanade-Kundendienst. Plaudern (und zeigen) könnt ihr in der Facebook-Gruppe. Seid ihr bei Instagram und wollt all die anderen Regentage sehen? Dann schaut unter den Hashtags#RegentagTuch und #LanadeMKAL nach.

Aktualisierte Version vom 17.11.2017 20:30Uhr (Fehlerkorrekturen in Reihe 18 und 30).

PDF Teil 3 „Regentag“

Und nun uns allen viel Strickspaß!

Facebook Pinterest Twitter

Kommentare

  1. Von Kerstin am 17. November 2017:

    Super! Ich seh aber jetzt schon, dass ich bei „M3“ auf dem Schlauch stehe… „Doppelte Zunahme“ ist irritierend, weil das ja offenbar nicht für +2 M sorgt. Ich verlass mich drauf, dass das irgendwo noch mal erklärt wird, bringe jetzt erst einmal den restlichen Arbeitstag hinter mich und wünsche allen Mitstricker/innen ein „verregnetes“ Wochenende! – Gewittertropfen-Muster… Klasse! 😉 Was kommt im vierten Teil? Hagelkörner?
    LG, Kerstin

    • Von Antje am 17. November 2017:

      Liebe Kerstin,
      auf dem Schlauch darfst du erst stehen wenn du alles gelesen hast und es dennoch nicht verstehst, also keine voreiligen Schlüsse bitte 😉 M3 ist eine doppelte Zunahme im Muster und wird, wie in der Fußnote erklärt, nicht mitgezählt. Ebenso die doppelten Abnahmen im Muster, die später aus diesen drei Maschen wieder eine machen.
      Und nun runter von dem Schlauch bitte, hier scheint heute die Sonne und ich muss dringend Regen simulieren!! 😀

    • Von Kerstin am 17. November 2017:

      Liebe Antje,
      bin mit Macht vom Schlauch gestolpert… 😉 Herzlichen Dank! Dann steht dem baldigen, feierabendlichen Losstricken keinerlei Verwirrung mehr im Wege!
      Und lass dich von blauem Himmel nicht irritieren – it’s Regentag-Day!

  2. Von Kaline am 18. November 2017:

    Danke für die Korrektur der Anleitung!
    Habe gestern Abend auch kurz den Schlauch gesucht, auf dem ich stehe… ;-).
    Mit der Erleuchtung durch die Tageslichtlampe sprang mir die richtige Maschenfolge dann aber quasi direkt von selbst auf die Nadel…. 🙂
    Weiter allen viel Spaß und eine schönes Wochenende!

  3. Von Dörte am 19. November 2017:

    Hallo Ihr Lieben,

    sind diese Gewitertropfen nun versetzt oder gerade hoch gestrickt!? Je nach Antwort könnte ich endgültig die Nerven verlieren….:-( Ich habe gerade 5 Reihen wiederzurückgestrich und wieder Mal in der Reihe 16 eine „übrig“ Ich habe mir das dann eben so „hingefummelt, dass es wieder passt aber dann sind die Tropfen eben halt übereinander… Habe ich auf einigen Bildern auch gesehen…Ich habe aber schon Bilder mit versetzten Tropfen gesehen…

    WAS ist korrekt ? HILFE

    • Von Doris am 19. November 2017:

      Hallo Dörte,
      die Gewittertropfen wandern auf die einzelne rechte Masche und später wieder zurück!
      Lieben Gruß
      Doris

  4. Von Dörte am 19. November 2017:

    Liebe Doris,

    viiielen Dank !! Dann bin ich auf dem richtigen Weg;-)

    Einen schönen Abend noch !

    LG Dörte

  5. Von Antje am 19. November 2017:

    Hallo liebe Dörte,
    Sag, hast du die Maschenzahl mal überprüft? Klingt ein bisschen als hättest du ein paar zuviel oder zuwenig. Die Tropfen werden immer an jeder zweiten „Linie“ angelegt. Wenn die ersten Tropfen abgeschlossen sind, folgen in Reihe 15 die nächsten Tropfen, diesmal an den Linien die beim ersten Mal schlank geblieben sind. Ich denke mir, dass du das mit versetzt meinst. Ab Reihe 27 kommen dann allerdings auch wieder Tropfen an die Reihen die schon beim ersten Mal dran waren. Ich hoffe das beantwortet deine Frage und raubt dir nicht die Nerven. Schreib uns sonst gern eine E-Mail, dann können wir dir auch Fotos zeigen 🙂

  6. Von Dörte am 19. November 2017:

    Hallo liebe Antje,

    nein… das habe ich nicht… bis Reihe 15 war ja auch alles im Lot, zumindest optisch…
    Ich habe erstam Ende der Reihe 16 eine Masche zuviel gehabt und einfach mit der drittletzten zusammen gestrickt… Und dann noch mal mit Block 2 der Tropfen losgelegt. Es scheint zwar trotzdem etwas verrutscht auszusehen aber die rechten Maschen sind eigentlich alle übereinander, die mit und die ohne Tropfen…
    Und die Reihe über den Tropfen wird von EINER linken Masche unterbrochen…

    Oder schick mir DOCH bitte ein Foto;-)

    LG Dörte

  7. Von Dörte am 19. November 2017:

    wobei… das Foto von Pulsa Tilla ist eindeutig… und OHNE linke Masche… kriege ich das wieder hin? ich bin bereits in Reihe 22 und noch mal rückwärts stricken !? Och Näääh ne…

  8. Von Eva am 22. November 2017:

    Mustte wegen meiner Schulter ein paar Tage aussetzen mit Stricken unde bin jetzt etwas ins Hintertreffen geraten. Hab mir aber Eure Fotos bei Instagram angesehen. Super! Die Gewittertropfen sehen WIRKLIC’H nach Platzregen aus. *gefällt*
    Ich sehe zudem, dass die Tücher meiner Mitstrickerinnen ebenfalls die etwas gebogene linke Randlinie aufweisen. Das hat mich ja während meiner Arbeit an Teil 2 stark verunsichert. Nun, wo ich weiß, dass es bei den anderen ‚Regentagen‘ genau so aussihet wie bei mir bin ich erst einmal beruhigt.

  9. Von Darlene am 23. November 2017:

    In der Legende fehlt eine Abkürzung.
    Reihe 11 (Hinreihe): RM, re.vh, 6re, *2abhR, 1re, 2übh, 7re* bis zur
    letzten Masche, RM

    Und zwar 2übh. 2 Überheben? Über die zuletzt gestrickte rechte Masche? Danke

    • Von Silke am 23. November 2017:

      Die Erklärung steht bei den stricktechniken, nicht bei den Abkürzungen. „Zwei Maschen zusammen wie zum Rechtsstricken abheben, nächste Masche rechts stricken und beide abgehobenen Maschen über die rechts gestrickte Masche ziehen. „

  10. Von Darlene am 24. November 2017:

    Ich habe die Legende dreimal gelesen, die Abkürzung steht definitiv nicht drin.
    Da die 3 Arbeitsgänge normalerweise in Klammern stehen, dachte ich frage mal lieber.

    • Von Antje am 24. November 2017:

      Liebe Darlene,
      „übh… Masche überheben“ ist gleich der erste Eintrag links im Abkürzungsverzeichnis. 2übh bedeutet dann entsprechend: 2 Maschen überheben. Wie genau diese zwei Maschen übergehoben werden soll, ist, wie Silke schon erklärt hat, in den Stricktechniken beschrieben 🙂

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.