Malabrigo

Ja. Wirklich. Wir führen jetzt auch die fantastischen Garne von Malabrigo. Und nicht nur ein paar. Nein. Alle. Und das meine ich genau so, wie ich es sage: Alle Qualitäten, alle Farben. Sogar die Spinnfasern. Einfach alles. Gut, oder?

Könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mir in den letzten Monaten auf die Zunge beißen musste, um nichts zu verraten? Wie ich heimlich diese fantastischen Garne gestrickt habe und niemandem davon erzählen konnte? Die reine Qual!

Aber nun brechen die guten Zeiten an und ich kann nach Herzenslust plaudern und zeigen. Endlich!

Bild Präsentation Malabrigo 6

Ich freue mich wirklich außerordentlich, dass wir uns für Malabrigo als weiteren Hersteller entschieden haben. Generell mag ich deren umfangreiches Angebot an Handfärbungen wirklich sehr und bin an dieser Stelle auch bereit ein paar mehr Euro auszugeben, da das Preis-Leistungsverhältnis absolut stimmt.

Wie schon im vorigen Blog-Post erwähnt, ist Färben etwas, das quasi jeder in der eigenen Küche machen kann. Es macht riesigen Spaß und man kann jede Menge ausprobieren und mit dem Garn tun, was einem so in den Sinn kommt.
Hingegen richtig gute Farbharmonien, perfekte Übergänge und  – mein persönlicher Favorit – stimmige Ton-in-Ton-Färbungen hinzubekommen, das bedarf dann schon wenigstens eines glücklichen Händchens, besser aber wahrer Färbe-Expertise.
Wie Malabrigo hierbei dann auch noch diese unglaubliche Farbbrillianz hinbekommt, ist mir jedenfalls ein Rätsel.

Bild Präsentation Malabrigo 2

Und auch die Materialqualität jeder einzelnen Sorte ist exzellent, die Garne werden in Uruguay, dem Sitz von Malabrigo, und in Peru produziert.

Die Garnpalette dürfte wohl ausnahmslos für jedes noch so kratzempfindliche Häutchen geeignet sein, da alle Malabrigo-Garne, bis auf eines, aus Merino- oder Baby-Merinowolle gesponnen sind. Dem einen Garn sei’s gegönnt, das ist aus Seide und Alpaka, auch da wollen wir uns sicherlich nicht beschweren, denn das kratzt auch nicht.
Jedes, aber auch wirklich jedes Garn ruft bei mir so einen typischen „Ooooooh“-, „Aaaaah“-, „Schau mal das hier“-Effekt hervor.

Bild Präsentation Malabrigo 1

Und diese Farben … Du meine Güte, ihr macht euch kein Bild. Ich bin schon vor zwei Jahren auf der Messe nicht von diesem Stand losgekommen. Man steht da und greift da hin und dort hin und findet da was und dort was. Und plötzlich ist man wieder bei einer anderen Farbe. Sekündlich wechselt die Lieblingsfarbe und man ist hin- und hergerissen, welche einem nun am besten gefällt. Es ist wahrlich beeindruckend.

Bild Präsentation Malabrigo 3

Nun stellt euch mal vor, ihr hättet diese Auswahl im eigenen Lager. ALLES!
Könnt ihr euch vorstellen, wie schwer es mir fällt, mich für eine Farbe zu entscheiden? Allein die Auswahl für die Fotos zu treffen glich einer Safari durchs Schlaraffenland vor dem Frühstück.

Bild Präsentation Malabrigo 4

Man hat die Wahl zwischen teilweise knapp 150 verschiedenen Farben und es gefallen einem, aufgrund der unglaublichen Färbekunst an jedem einzelnen Knäuel, sogar Farben, die man sonst kategorisch ausschließen kann.
Aber nein, selbstverständlich will ich über diesen Umstand nicht meckern, nun wirklich nicht.

Bild Präsentation Malabrigo 5

Ich werde versuchen, euch hier nach und nach die Qualitäten einzeln vorzustellen. Hierfür werde mir aber ein bisschen Hilfe holen.
Wie ihr euch vorstellen könnt, habe auch ich nur zwei Arme und möchte Garnvorstellungen nicht nur vom Blick aufs Garn machen, denn ich bin der Meinung, dass man sich eine vernünftige Meinung nur dann bilden kann, wenn man das Garn auch mal wirklich verstrickt hat.
Und solang meine Tage nur 24 Stunden haben, meine Kinder noch meine werte Anwesenheit schätzen und ich noch nicht senil nächtens dem Bett entflüchte, muss ich mich nach Alternativen umschauen. Ihr dürft euch also in nächster Zeit über den einen oder anderen Gastbeitrag freuen. Ich bin mir sicher, dass euch das gefallen wird.

So, nun ist’s raus. Und ich bin glücklich. Ich hoffe, ihr seid es auch.

Facebook Pinterest Twitter

Kommentare

  1. Von Heike am 21. August 2014:

    Das glaube ich Dir sehr gern, das sich sekündlich die Lieblingsfarbe ändert. Ich habe mir gestern drei Farben ausgesucht und habe nur noch hin- und her geklickt. Am Ende, schon leicht wuschig, habe ich meine drei gefunden, aber nur, weil ich mir gesagt habe: Ist doch vollkommen egal, was du heute nicht nimmst, dann eben beim nächsten mal – der pure Luxus. Ich freu mich sehr 🙂

    • Von Carolin am 09. September 2014:

      Haha, Heike, das könnte ich sein 😀

  2. Von Marion am 21. August 2014:

    Ich finde diese Farben auch einfach toll, habe noch nicht alle angesehen,aber was ich gesehen habe macht Spaß. Außer vielleicht der Preis da muss man
    sich leider öfter entscheiden welche Farbe und man kann nicht einfach drauflos klicken (kaufen ) seufz

    • Von Carolin am 09. September 2014:

      Hallo Marion, das stimmt wohl, man muss etwas gezielter bestellen. Ein kleiner Luxus für sich selbst quasi 🙂

  3. Von Birgit Schmidt am 21. August 2014:

    Ich hab Euch als Favoriten auf meinem Telefon gespeichert und jeden Morgen auf Arbeit, wenn der PC hochfährt, schaue ich erst mal was so los ist bei Euch. Und heute morgen hat mich bald der Schlag getroffen. Was für ein Traum!!! Ich bin verwirrt, orientierungslos, ohne Plan, überfordert…so schöne neue Garne…ich werd verrückt!!!!

  4. Von Anette am 21. August 2014:

    Liebe Carolin,
    welche eine Qual – da stellst Du die edlen Garne in prächtigen Farben vor und ich will mehr !!!!!!!!!! Bitte, bitte mehr Details und vor allem – gibt es hierzu Anleitungen???????
    Liebe Grüße
    Anette

  5. Von Susanne am 21. August 2014:

    Wie….? Du hast die schon seit so langer Zeit auf den Nadeln und hast nix gesagt?
    Das ist gemein und hinterhältig… SO!

    Quatsch 🙂
    Ich kann mich gar nicht satt sehen an den vielen Farben, einfach unglaublich schön.
    Aber mein Stash ist so VOLL, dass ich mich zurückhalten muss…
    (wie lange ich das wohl schaffe?)

  6. Von Andrea am 22. August 2014:

    Was ist denn jetzt los? Wie bekommt man denn solche Farben hin??? UNGLAUBLICH!!! So etwas hab‘ ich noch nie gesehen. Und die Fotos sind auch wirklich gut gelungen. Wenn die Farben in echt auch so aussehen wie auf meinem PC – Hut ab! Aber wie kann man diese Wolle in „Natur“ oder „schwarz“ bestellen, wenn man solche Farben haben kann? Ich werd‘ mir jetzt die Anleitungen ansehen und dann brauch ich mich ja nur noch entscheiden (hahahaha).

    • Von Carolin am 09. September 2014:

      Hallo Andrea,
      ja, Handfärbungen sind schon etwas Besonderes. Das bekommt man auch wirklich nur auf diese Art und Weise zu färben hin. Man muss aber auch dazu sagen, dass jeder Strang anders ausfallen kann, die Fotos also mehr als grobe Richtung zu sehen sind. Schön sind sie aber in der Regel immer 😀
      Liebe Grüße, Carolin

  7. Von Ricky am 22. August 2014:

    Ich find die Farben total klasse, aber mal ganz doof gefragt. Muss man wirklich aus jedem Strang erst ein Knäuel aufwickeln bevor man loslegen kann zu stricken? LG

    • Von Carolin am 09. September 2014:

      Hallo Ricarda,
      ja, die Malabrigo wird in Strängen geliefert, man muss also erstmal wickeln, bevor man loslegen kann. Das kann aber auch Spaß machen – ehrlich! Gerade bei der Malabrigo!
      Der Vorteil ist der, dass man zum einen die Handfärbungen besser sehen kann im Strang, zum andern die Fasern damit auch ein bisschen geschont werden. Gerade auch Dochtgarne könnten bei zu viel Druck im Inneren des Knäuels eventuell anfilzen. Ich wickle meine Stränge deshalb immer direkt bevor ich sie verstricke.
      Liebe Grüße, Carolin

  8. Von Kathi am 22. August 2014:

    Tosender Applaus!
    Ich freue mich schon sehr auf die Garnvorstellungen! Sehr spannend!
    Hurra!

  9. Von birgit am 22. August 2014:

    Da schaut man mal einen Tag nicht auf die Lanade-Seite… und dann soowas!!!
    Was für ein Feuerwerk an Farben !!!!
    Dabei war ich mit dem Drops-Angebot schon immer leicht überfordert!! Und eigentlich wollte ich doch aber erst mal die Cloud ausprobieren!!!
    Un wat nu ????

  10. Von Sabine am 22. August 2014:

    Super!!!
    Ich freu mich!

    Für euch und auch für mich…..

  11. Von Sonja am 23. August 2014:

    Es ist wirklich beinahe zum Verrücktwerden mit dieser grandiosen Auswahl an Wolle. und der neu hinzugekommenen. Bei mir stapeln sich die zuvor bereits bestellten Wollknäuel. Sollte vielleicht nicht immer auf die Seite von Lanade gehen, schaffe es aber nicht, denn bin immer gespannt was es Neues gibt und nun diese neuen überwältigenden Garne. Bin total sprachlos, weiss gar nicht wie ich mich zurückhalten soll, denn der Tag hat ja nur 24 Stunden und meine Stricknadeln „glühen“ bereits.
    Liebe Carolin, sollten glaube ich wirklich eine Hilfsfond einrichten für „Strickerinnen in Not“.
    Herzliche Grüße aus Senden

  12. Von Stephanie Kesseler am 24. August 2014:

    Eine super Entscheidung! Herzlichen Glückwunsch!
    Ich freu mich riesig und weiss auch noch gar nicht, wann ich alle diese Farben stricken kann. Doch es ist ein Genuss sie einfach nur schon anzuschauen. Also vielen Dank dafür.

    Stephanie

  13. Von Mia am 24. August 2014:

    Da will ich ganz harmlos nur ein paar harmlose Knäuel Baby Merino bestellen und dann sehe ich das! Ich wollte so lange schon die Spinnfasern probieren, aber es gab immer nur drei Farben und die waren alle mit lila. Und jetzt habt ihr sie, Glitter! Meine liebste Lieblingsmalabrigofarbe überhaupt! Ich kanns kaum erwarten, das grüne Paket in Empfang zu nehmen und auszupacken. Und mein Sohn freut sich dann über sein neues grünes Auto.

    • Von Carolin am 09. September 2014:

      Ja, Mia, die Glitter ist toll! Hast schon angefangen?

  14. Von Sibylle am 25. August 2014:

    Hiiiiilfeeeeeee!
    So viel kann ich doch gar nicht stricken, wie Ihr tolle Wolle habt! Wo ich doch so farbensüchtig bin!
    Einziger Trost: kann mich gar nicht entscheiden… 😉
    Obwohl, so ein winziges Paar Socken für meine Jüngste, das geht vielleicht noch zwischendurch…

    Herzliche Grüße aus Coesfeld
    Sibylle

    • Von Carolin am 09. September 2014:

      Sibylle, genau, einfach mal den Zeh reinstippsen in die gute Malabrigo 😉

  15. Von MadameFlamusse am 29. August 2014:

    oh mein heiliges Wollknäul, das ist aber echt Folter – supergenial, ich liebe diese Farben…is vielleicht doch noch ein Job bei Euch frei, also jetzt würde ich wirklich gern nach Stralsund ziehen 😀

    • Von Carolin am 09. September 2014:

      Haha, Stralsund ist wirklich schön, hier lässt es sich gut leben 😀

  16. Von Christina am 01. September 2014:

    Ich kann mich kaum loseisen von den Farben und Qualitäten – zuviele Ideen und Projekte geistern mir im Kopf!
    Bin schwer beeindruckt und wünsche Euch viel Erfolg mit Eurem neuen Wollpartner!

    Meine nächste Bestellung wird noch ein klein wenig dauern, also sagen wir mal ein ganz klein wenig – die Wunschliste platzt ohnehin aus allen Nähten!

  17. Von Brigitte Stehle am 14. September 2014:

    Hallo eine Lieben,

    das Garn ist der Hammer!!! Habe es schon ausprobiert und bin absolut begeistert.
    Meine Frage: Mit was ist das Garn gefärbt?
    Grüßle Brigitte

    • Von Carolin am 15. September 2014:

      Hallo Brigitte,

      womit bei Malabrigo gefärbt wird, kann ich Dir nicht sagen, lediglich, dass es handgefärbt ist. Allerdings werden sicherlich, wie in der Branche üblich, ungiftige, konventionelle Farben verwendet werden.
      Für Details müsstest Du allerdings mal direkt bei Malabrigo anfragen.

      Liebe Grüße,
      Carolin

  18. Von Christina am 18. September 2014:

    Mein zweites Paket an Malabrigo ist gerade angekommen – kann mich gar nicht sattsehen an den tollen Farben!
    Mittlerweile hat jedes Familienmitglied Lanade auf dem Schirm und sucht sich Farben aus für Mützen, Schals und Jacken 😉

    • Von Carolin am 19. September 2014:

      Haha, Christina, das mit dem Nicht-sattsehen-können kenne ich nur zu gut! Liebe Grüße, Carolin

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.