Mystery-CAL „Windflüchter“, Clue 1

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr auf unserem Spaziergang mit dabei seid! Schnürt die Schuhe zu, wir gehen gleich los durch den in jeder Jahreszeit faszinierenden Darßwald. Im Frühling scheint die Sonne durch die frisch ergrünten Laubkronen, ein wunderschönes Schattenspiel flattert über den Waldboden. Im Herbst bahnen wir uns den Weg durch Pfützen und nasse Blätter, links und rechts der Wege liegt morsches Holz, der Regen glänzt auf den allerletzten Blättern. Einfach nur schön!

Windflüchter M-CAL Clue 1

Aber vorher muss ich als Reiseleiterin noch ein paar organisatorische Sachen loswerden:

  • Es wird durchgehend mit doppeltem Faden BC Garn Alba gehäkelt. Hierfür holt man einen Faden aus der Mitte des Knäuels und einen nimmt man von außen. Wenn sich das Häkelstück in diesem Clue gegen Ende ein bisschen wellt, ignoriert das einfach, das fällt später nicht auf. Wenn es sich bald nach Beginn bereits stark und störend wellt oder die Ränder hochkommen, wählt eine andere Nadelstärke.
  • Jede Runde endet mit einer Kettmasche in die erste Masche der Vorrunde und beginnt mit Luftmasche und einer festen Masche in die erste Masche der Vorrunde. Die erste Masche wird so doppelt behäkelt – einmal mit der Kettmasche und einmal mit der festen Masche. Die zusätzliche Luftmasche macht den Rundenanfang deutlich sichtbar und ergibt einen schönen und ordentlichen, wenn auch nicht völlig unsichtbaren Übergang.
    Achtung: Die Kettmasche sieht auf den ersten Blick so aus wie eine normale feste Masche! Lasst euch davon nicht verunsichern und behäkelt sie nicht, wenn das Zählmuster stimmt!
  • Bei jedem Farbwechsel wird der letzte Durchzug der Vormasche schon mit der neuen Farbe gemacht! Fällt der Farbwechsel auf den Rundenanfang, wird der letzte Durchzug der letzten festen Masche schon mit der neuen Farbe gemacht. Ebenso Kettmasche und Luftmasche.
  • Die Kontrastfarbe wird immer auf den Maschen der Vorrunde mitgeführt und dabei eingehäkelt. Genauso könnt ihr mit den Fadenenden und den neu angesetzten Fäden verfahren. Einfach über 6 bis 8 Maschen mit einhäkeln und dann abschneiden. So braucht ihr später nichts zu vernähen. Bei einer dunklen Kontrastfarbe und hellen Hauptfarbe schimmert die Kontrastfarbe manchmal etwas durch, das lässt sich kaum vermeiden. Achtet darauf, die Kontrastfarbe leicht nach hinten zu halten und immer wieder vorsichtig schön glatt zu ziehen.
  • Damit sich die Arbeitsfäden nicht verdrehen und verheddern, könnt ihr eine Farbe immer nach rechts und eine nach links oder vorne und hinten sortieren und sie von dort auch jeweils wieder aufnehmen. Oder ihr entwirrt zwischendurch immer die Knäuel, für das Häkelergebnis macht das keinen Unterschied 😉

Gut, dann kann es losgehen, ich wünsche euch viel Spaß auf der ersten Etappe unseres Darß-Spaziergangs!

PDF Clue 1 „Windflüchter“

Bild „Windflüchter Clue 1“ 2

Facebook Pinterest Twitter

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.