PetiteKnit Einzelanleitung, „Friday Sweater Baby“, Deutsch

Deutschsprachige Strickanleitung auf hochwertigem Papier im A5 Format.

Der Friday Sweater Baby wird von oben nach unten in gebrochenem Rippenmuster mit Raglanzunahmen gestrickt. Der Halsausschnitt im Rippenmuster wird doppelt gelegt und auf der Innenseite angestrickt. Ärmel und Rumpf werden mit einem Rippenbündchen abgeschlossen. Stricke zuerst eine Maschenprobe, bevor Du mit dem eigentlichen Stricken beginnst. Denke daran, diese Maschenprobe auch zu waschen, bevor Du sie misst – das gebrochene Rippenmuster wächst durch die Wäsche.

Der Friday Sweater Baby sollte einen Bewegungsspielraum (positive ease) von ca. 10-13 cm im Verhältnis zum Brustumfang des Babys haben. Die angegebenen Maße auf der Vorderseite sind die des fertigen Pullovers. Nimm von dem Kind Maß, bevor Du mit dem Stricken beginnst, um die Größe zu ermitteln, die am besten passt. Wenn das Kind einen Brustumfang von z.B. 44 cm hat, solltest Du die Größe 6-9 Monate stricken. Ein Pullover der Größe 6- 9 Monate hat einen Umfang von 56 cm und ergäbe in gewähltem Beispiel einen Bewegungsspielraum (positive ease) von 12 cm.

Größen: 0-1 (1-2) 2-4 (4-6) 6-9 (9-12) Monate

Brustumfang: 46 (50) 53 (54) 56 (60) cm

Länge: 23 (24) 26 (27) 29 (30) cm

Ärmellänge: 10 (11) 13 (15) 17 (18) cm

Maschenprobe: 28 Maschen × 44 Reihen in gebrochenem Rippenmuster auf Nadel 3 mm = 10 × 10 cm nach Waschen und Spannen Beachte, dass die Maschenprobe vor dem Waschen bei ca. 35 M/ 10 cm liegt

Empfohlene Nadeln: Rundstricknadel 3 mm (40 und 60 cm), Rundstricknadel 2,5 mm (40 oder 60 cm), Nadelspiel 2,5 mm und 3 mm (außer es wird mit der Magic Loop Methode gestrickt)

Material: 45 (49) 70 (73) 75 (77) g Sandnes Sunday für die Hauptfarbe und 14 (15) 16 (18) 19 (21) 22 g Sandnes Sunday für die Streifen.

6,30 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
  • 6 Stk Auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk