Mystery-CAL „Windflüchter“, Clue 4

Willkommen zum vierten Teil unserer Tasche „Windflüchter“! Na, wollt ihr mit mir eine Runde schwimmen gehen? Wir widmen uns diese Woche voll und ganz dem Meer. Die ganz Wagemutigen hüpfen bei jeder Temperatur ins Wasser, die etwas zarter Besaiteten nur bei „angemessenen“ Wetterverhältnissen. Aber schön ist es hier, wie überall auf dem Darß, bei jedem Wetter!

Windflüchter M-CAL Clue 4

(mehr …)

Schönen guten Tag, liebe Mitglieder der Anonymen Strickoholiker. Mein Name ist Nina und ich muss heute mal wieder was loswerden: Ich hasse linke Maschen!

Eigentlich hätte ich ja sooo gern mehr glatt rechts gestrickte Cardigans. Aber diese langen Rückreihen aus endlos vielen linken Maschen schrecken mich jedes Mal ab. Habe ich dann doch mal ein solches Projekt auf den Nadeln, verwandle ich mich in Gollum aus dem Herrn der Ringe. Hinreihe mit rechten Maschen: Schööön, mein Schatzzzz … Rückreihe mit linken Maschen: Wäh! Garstig! Garstig!

Bild für Beitrag „Purl“ 1

(mehr …)

Mystery-CAL „Windflüchter“, Clue 3

Hallo, willkommen zum dritten Teil unseres Spaziergangs! Ich hoffe, ihr hattet viel Spaß in den Dünen und habt euch gut gestärkt, denn diese Woche kommen wir endlich zum namensgebenden Teil unserer Tasche. Wir spazieren am wilden Weststrand endlang, wo der Wald bis fast ans Wasser reicht und die vom Wind gebeugten Bäume genau hinter den Dünen stehen: die Windflüchter! Bizarr und majestätisch stehen sie dort und trotzen Wind und Wetter, stundenlang könnte ich die anschauen! Aber es lohnt sich, die Augen auch mal auf den Strand zu senken, vielleicht finden wir sogar etwas Bernstein im Sand?

Windflüchter M-CAL Clue 3

(mehr …)

Hallöchen, das seid ihr ja wieder! Alle vollzählig, die letzten Nachzügler sind auch da? Prima, dann spazieren wir mal weiter! In Clue 2 kommen wir heute aus dem Wald und laufen auf einem Holzsteg durch wogende Schilfgrasfelder und die herrliche Dünenlandschaft. Ganz in der Ferne kann man schon etwas das Wasser glitzern sehen, es riecht nach Meer und Pflanzen … Tiiief die gute Luft einatmen, die Regenjacke zumachen und frisch fröhlich losspaziert!

Windflüchter M-CAL Clue 2

(mehr …)

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr auf unserem Spaziergang mit dabei seid! Schnürt die Schuhe zu, wir gehen gleich los durch den in jeder Jahreszeit faszinierenden Darßwald. Im Frühling scheint die Sonne durch die frisch ergrünten Laubkronen, ein wunderschönes Schattenspiel flattert über den Waldboden. Im Herbst bahnen wir uns den Weg durch Pfützen und nasse Blätter, links und rechts der Wege liegt morsches Holz, der Regen glänzt auf den allerletzten Blättern. Einfach nur schön!

Windflüchter M-CAL Clue 1

(mehr …)

From Manx to Mütz: Sweetfern aus Manx Merino Fine

Ich weiß, ich sag jetzt nichts Neues, aber ich muss es einfach mal wieder sagen: Stricken ist was Feines. Nicht nur das Hantieren mit Wolle und Nadeln an sich, sondern auch das ganze Drumherum. Man hat immer was Warmes anzuziehen, man bekommt maßgeschneiderte Einzelstücke, man kann anderen eine Freude machen – großartig. Besonders gern habe ich diese Momente, wenn mich jemand anspricht: „Toll, dieser Pullover (Schal, Cardigan, etc.), wo haste den denn her?“ Und ich antworten kann: „Hab’ ich selbst gestrickt!“ Und dann zurückkommt: „Neee, echt?!“ Hach, immer wieder gerne.

Nicht so gerne habe ich dagegen den umgekehrten Fall, den ich mir neulich gefallen lassen musste. Als ich mich beim Abschied von Freunden in Jacke & Co. wickelte, traf mich plötzlich eine Batterie stechender Blicke. „Die Mütze haste aber nicht selbst gestrickt, oder?“ Waaas? Meint ihr, ich könne nicht so gut stricken, dass diese Mütze nicht auch von mir sein könnte? Aber ich konnte nicht widersprechen, die Mütze war tatsächlich gekauft. Schande auf mein Haupt.

Tatsächlich trage ich sehr gern Mützen, stricke sie aber sehr selten. An meinen West’schen Kreationen habe ich mich langsam satt gesehen, also wollte ich mal etwas Neues ausprobieren. Abwechslungsreich sollte das Muster sein, aber nicht zu wild. Und das Garn sollte weich, aber eher leicht sein, damit die Mütze auch im nahenden Frühling tragbar wäre. Die perfekte Kombi war schnell gefunden: Ein Modell aus dem aktuellen Pom Pom-Magazin, gestrickt aus Rosy Green Wool Manx Merino Fine, die ich eh mal in die Fingerchen kriegen wollte. Gewählt habe ich die Farben 227, Gewitter und 231, Rhododendron.

Bild für Beitrag „Sweetfern“ 1

(mehr …)