Gletschergeschichten

Ich liebe es ja, wenn Dinge zusammenpassen und Selbstgestricktes Geschichten erzählt. Kennt ihr das auch?

Mein Glacier Sweep, ein halbrundes, in fünf Teilen gestricktes Tuch, das ich gerade fertiggestrickt habe, ist so ein Teil. Ich will es euch heute vorstellen und ein paar seiner Geschichten erzählen 🙂

Bild für Beitrag „Gletschergeschichten“ 1

(mehr …)

Na, schon fertig mit dem aktuellen Strickprojekt? Oder müsst ihr noch abketten? Jedes Strickstück hat ja bekanntlich ein Ende, an dem die Maschen sicher, warm und trocken von der Nadel runter müssen.

Bild Beitrag „Abketten mit der Nähnadel“ 1

Ich möchte euch heute meine allerliebste Abkettmethode für Perlmuster- oder 1×1-Rippenbündchen näherbringen. Sie heißt „unsichtbares, geripptes Abketten“ (oder auf Englisch invisible ribbed bind off) und ist nah verwandt mit dem Italienisch Abketten (engl.: tubular bind off). Genau genommen ist sie eine ziemlich gute Abkürzung des Zweiten: genauso schön, deutlich weniger Aufwand. Ich verwende sie ständig.

Bild Beitrag „Abketten mit der Nähnadel“ 2

(mehr …)

Die Neue und das Anti-Klappbündchen

Hallo zusammen,

kommt rein, macht’s euch gemütlich. Hier, neben den schönen Garnen aus Skandinavien und Südamerika und all dem nützlichen Zubehör des wohl grünsten Wollhändlers im ganzen Internet, kennt ihr euch ja aus. Und weil ihr euch auskennt, ahnt ihr auch: bei Lanade gibt’s wieder was Neues. Heute mal kein neues Garn und keine neuen Sonderpreise. Nö, heute gibt’s einen neuen Schreiberling. Naja, fast neu 😉

Dann will ich mich mal vorstellen: Ich heiße Antje, bin in Berlin geboren und aufgewachsen, aber vor gut zwei Jahren mit drei Mann Crew in ein größeres Dorf 15 km westlich des berühmten Neandertals gezogen (wer das bei Google Maps nachschaut, dem garantiere ich mindestens einen kleinen Grinser).

Bild Beitrag Antiklappbündchen 6

(mehr …)

Wie ist das denn eigentlich mit dem Pilling?

In den vergangenen Tagen habe ich unsere Garderobe frühlingsfrisch gemacht. Sprich, alle Wollmützen, Handschuhe, Loops und Wintertücher sind in die Waschmaschine gewandert und freuen sich nun frischen Duftes auf Ihre Ruhepause im Kleiderschrank. Bevor es dort allerdings hineingeht, gab es für das eine oder andere Teil noch einen kleinen Facelift. Und darüber will ich heute berichten: das Pilling.

IMG_2332

(mehr …)

Malabrigo Mechita – Farbimpressionen

Oh, ich darf auch mal wieder! Heute widmen wir uns der neuen Malabrigo Mechita. Wie Carolin bereits im letzten Newsletter in Aussicht gestellt hatte, haben wir alle 32 Farben dieses tollen, neuen Garns auf dem Fototisch abgelichtet und möchten euch nun die Bilder zeigen, damit ihr – neben den Produktbildern von Malabrigo, quasi als zweite Meinung – einen weiteren Eindruck von dem Garn bekommt. Fangen wir also an!

057 English Rose; 049 Jupiter; 033 Cereza; 121 Marte

(mehr …)

Eine Schneeflocke für den Sommer

Auf meine neu entflammte Liebe zu DROPS Belle bin ich ja bereits eingegangen. Dass dieser Liebe auch jede Menge schöne Sachen entspringen können, will ich euch heute zeigen.

Bild „Snowflake“ 5

Okay, jede Menge ist ein klein wenig übertrieben. Aber zwei. Für die Auswahl an Garnen, derer Verführung ich mich täglich erwehren muss, sind zwei Projekte nacheinander aus demselben Material durchaus mehr als eine Liebelei, nicht wahr? (mehr …)