Derzeit auf der Nadel

Es ist ja nicht so, als würde ich im Moment nicht stricken. Im Gegenteil. Ich stricke sogar sehr viel und – wie immer – viel gleichzeitig. Allerdings sind bei uns die Wochen vor Weihnachten recht hektisch. Da sich dieses Ereignis jedes Jahr so unglaublich plötzlich nähert und viele noch schnell eine komplette Kollektion Winterausstattung zum Unter-den-Baum-legen produzieren wollen, sind wir natürlich bestrebt dies möglich zu machen. Das heißt aber auch, dass ich weniger Zeit habe euch mit Blogbeiträgen zu versorgen.

Dennoch will ich euch zeigen, woran ich gerade allabendlich stricke, vielleicht fehlt ja dem einen oder anderen noch eine Idee, die er in den kommenden Wochen umsetzen möchte.

IMG_1614

(mehr …)

„Fischland“ – die Doppelmütze, eine Anleitung

Nachdem ich euch neulich die einfachste Mütze überhaupt gezeigt habe, möchte ich euch heute meinen diesjährigen absoluten Mützenliebling vorstellen und euch die Anleitung hierfür an die Hand geben.

Tim_Mütze_blau_Strand

„Fischland“ ist eine Doppelmütze. Wunderbar weich, sehr dicht und, je nach Materialzusammenstellung, mit verschiedenen Funktionen.
Einfarbig einfach schön warm an windigen, kalten Tagen oder aber passend zur jeweiligen Jacke, wenn man sie zweifarbig strickt.
(mehr …)

Butterflies and Leaves

Vor einiger Zeit fragte ich meine liebe Freundin Angelique den Brok, ob Sie nicht Lust hätte, für uns und unsere Kundinnen einen Entwurf für unsere Malabrigo-Garne zu machen. Sie hatte! Ich freue mich riesig, euch heute das Ergebnis zeigen und die kostenlosen Anleitungen für die „Butterflies and Leaves Cowl“ und „Butterflies and Leaves Wristwarmers“ zur Verfügung stellen zu können.

Bild Präsentation „Butterflies and Leaves“ 3

(mehr …)

Och nööö … äh … näh!

In den Kommentaren zu meiner Ärmelmisere hat sich abgezeichnet, dass es großen Bedarf an einem Beitrag gegen die gemeine Zusammennäh-Unlust gibt.
Fertig gestrickte Schönheiten schlummern vergessen in den Tiefen der Strickkiste, weil sich einfach kein Heinzelmännchen findet, das sich der Nähte annehmen möchte. Ebenso scheinen lose Fäden wahrlich unermessliches Grauen hervorzurufen und die Freude auf ein neues, wochenlang in Vorfreude gestricktes Pullöverchen völlig in den Hintergrund zu drängen. Auch hier versacken unzählige, eigentlich fertige Projekte in dunkeln Ecken. Doch heute soll es um Nähte gehen.

Lasst uns mal ehrlich sein: So schlimm ist es ja eigentlich nicht. Oder doch?
Ich kann es verstehen, von Herzen. Auch da habe ich in meinen Jahren des eifrigen Strickens dazugelernt und möchte euch teilhaben lassen. (mehr …)

Die einfachste Mütze der Welt

Letzte Woche hatte ich ja bereits ein Loblied auf die Malabrigo Mecha gesungen. Doch irgendwie hatte ich den Eindruck, dass dem schönen Garn damit noch nicht genügend Lobpreisung zuteilwurde. Zudem bekam ich mehrfach Rückmeldungen, wie schade es sei, dass mir die beschriebene Mützenanleitung so gar nicht gefallen hatte, man hätte sie ja so gerne nachgestrickt.

Das konnte ich so nun wirklich nicht auf mir sitzen lassen. Viel zu schön das Garn, viel zu perfekt für schnelle Wärme um die Ohren. Entsprechend habe ich mir überlegt, dass ich euch einfach der Welt einfachste Mütze vorstelle. Nicht weniger schön als der Vorgänger und so gedankenlos und schnell zu stricken, dass ihr damit bis Weihnachten wohl einen kompletten Kindergarten oder die gesamte Belegschaft eurer Freiwilligen Feuerwehr bestricken könntet.

Bild Mütze Mecha 1

(mehr …)