Modern Love

Einmal mehr hat Freundin und Designerin Angelique den Brok die Feder für uns und euch geschwungen. Ich freue mich riesig, euch heute ihre neueste Anleitung Modern Love vorstellen zu dürfen. Die passende Anleitung könnt ihr euch kostenfrei auf Englisch oder Deutsch in diesem Blogbeitrag herunterladen.

Bild für Beitrag „Modern Love“ 1

Schön schlicht mit klaren Linien und ein klein bisschen Verspieltheit ist es ein äußerst tragbares Tuch, das Schulterpartien jeden Alters effektvoll zu zieren vermag. Besonders schön zur Geltung kommen hier handgefärbte Ton-in-Ton-Färbungen, die ein interessantes Farbenspiel bereithalten, aber nicht zu sehr vom Wesentlichen ablenken.

Bild für Beitrag „Modern Love“ 2

Angelique verfasst ihre Anleitungen immer auf Englisch, wir haben die Anleitung aber für euch übersetzt und stellen hier beide Varianten zur Verfügung. Solltet ihr Fragen zur Anleitung haben, könnt ihr diese gerne hier oder per E-Mail an info@lanade.de stellen.

Liebe Leser, wir haben dank eurer Hilfe noch zwei kleine Fehler in der Borte entdeckt und und stellen euch hier die korrigierten Versionen zur Verfügung. Die Korrekturen betreffen ausschließlich Seite 5. Solltet ihr eure Version vor dem 27. Februar 2017 ausgedruckt haben, braucht ihr also nur die Seite 5 zu ersetzen.

„Modern Love“ auf Deutsch
„Modern Love“ auf Englisch

Für die beiden Originalmodelle haben wir uns zwei verschiedene Garne aus dem Hause Madelinetosh ausgesucht, Tosh Merino Light und Twist Light. Die Tosh Merino Light, kurz TML, ist ein wunderschönes Dochtgarn, kuschelig, federleicht und zudem butterweich zu verstricken. Wie bei den allermeisten Dochtgarnen kommen hier die verschiedenen Farbschattierungen besonders gut zur Geltung. Wer schon einmal unsere Malabrigo Mechita verstrickt und gemocht hat, wird auch die TML lieben. Hier in der Farbe Nassau Blue zu sehen:

Bild für Beitrag „Modern Love“ 6

Angelique selbst wollte sich gerne ein Bild der noch recht neuen Madelinetosh Twist Light machen und hat sich hierfür die Farbe Cactus Flower ausgesucht. Twist Light ist gut verzwirnt und aus 75 Prozent schön weicher Merinowolle mit einer 25-prozentigen Nylon-Beimischung. Ja, richtig! Die eignet sich sogar wunderbar für haltbare Luxussocken. Oder eben ein wunderschön weiches Tuch mit hoher Haltbarkeit und guter Elastizität.

Bild für Beitrag „Modern Love“ 4

Als Alternativgarne könnt ihr euch natürlich auch bei Malabrigo umschauen. Prima geeignet und vergleichbar wären hier Malabrigo Mechita oder auch Malabrigo Sock. Ein wunderbares Ergebnis könnte man auch mit Malabrigo Lace in doppelfädig erzielen. Oder vielleicht DROPS Baby Alpaca Silk? Auch DROPS Alpaca oder DROPS Flora wären schöne, etwas schlichtere Varianten. Glücklicherweise ist bei Tüchern die Maschenprobe nicht ganz so relevant, sodass ihr hier auch ein wenig mit den Garnen rumprobieren könnt.

Bild für Beitrag „Modern Love“ 5

Wie eine äußerst „moderne Liebe“ gestaltet sich übrigens auch ein wenig mein ganz persönliches Verhältnis zu Madelinetosh. Ich liebe sie. All ihre Facetten. Ich liebe auch andere Garne, aber die Beziehung zu Tosh ist solide. Und hey, Tosh hat wahrlich Tücken. Kaum ranzukommen, selten verfügbar, lässt ständig auf sich warten. Doch die Zeit, die wir miteinander verbringen können, lässt derartige Unannehmlichkeiten schlicht zur Nebensache werden. Man freut sich aneinander und das ist letztlich wertvoll, nicht wahr?

Bild für Beitrag „Modern Love“ 7

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit dieser schönen Anleitung!

Bild für Beitrag „Modern Love“ 3

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Facebook Pinterest Twitter

Kommentare

  1. Von Ingrid am 06. Februar 2017:

    Sehr schön, dieses Tuch! Diese Form mag ich am liebsten.
    LG
    Ingrid

  2. Von Cordula am 06. Februar 2017:

    Auch mir gefällt das Tuch sehr gut. Dazu eine kostenlose, deutsche Anleitung: das schreit ja förmlich nach Nachstricken – sofern ich mich für eine der vielen, wunderschönen Farben entscheiden kann.
    Danke dafür.

  3. Von Petra P. am 07. Februar 2017:

    sehr, sehr schönes Tuch, dass mir gut gefällt und dazu eine Anleitung auf Deutsch- wunderbar besser kann man es ja gar nicht bekommen. Vor allem hast Du gleich sehr gute Vorschläge zur Wolle gemacht, da habe ich noch etliches davon und ich könnte mich endlich einmal wieder aufraffen so ein Teil zu stricken.
    Danke Carolin für die Tuchvorstellung

  4. Von Britta am 07. Februar 2017:

    danke an Angelique! Ich finde dieses Tuch ebenso wie „Lente“ sehr schön und vor allem auch im Alltag tragbar.

    Ihre Modelle sind nicht so fett und sperrig wie die von Mister Strick, sondern mit Jacke tragbar, und zwar in der Jacke.

    Nicht jeder mag es, nur mit Pulli oder Strickjacke mit dickem Tuch rumzurennen, und die Teile von Mister Strick um den Hals gewickelt muten mich immer wie LKW-Reifen an, aus denen oben ein kleiner Kopf rausschaut. Proportional betrachtet für jede Figur über Konf. Gr. 40 sehr unvorteilhaft……

    Ich mag Stricksachen, die nicht wie selbstmachte Ökoteile aussehen oder Kindermode.

    Angeliques Modelle sind so, und daß sie die kostenlos zur Verfügung stellt finde suuuuuuper!!!!!

  5. Von Sabine am 08. Februar 2017:

    Super,tolles Tuch! Und was ich noch super toll finde,in deutsch die Anleitung! Ich würde 5 Sterne vergeben,
    Vielen Dank dafür

  6. Von Katy am 10. Februar 2017:

    Hm, spricht etwas dagegen, das zweifarbig zu machen? Vielleicht sogar gestreift? Ich habe hier noch TML liegen, aber leider immer nur einen zauberhaften Strang….

    Sehr schöne Anleitung!

  7. Von Meike am 16. Februar 2017:

    Vielen Dank für die schöne Anleitung! Habe mir natürlich gleich Stricknadeln und Drops Flora geschnappt und losgelegt. Jetzt bin ich in Reihe 4 der Borte und bin verunsichert. Irgendetwas ist dort nicht stimmig. Ich habe dann die deutsche und die englische Anleitung verglichen und bin der Meinung, dass in der deutschen Anleitung ein Umschlag am Ende der 3. Reihe der Borte fehlt. In der englischen gibt es dort zwei Umschläge, in der deutschen nur einen. Vielleicht könnt ihr das ja überprüfen?
    Lieben Dank!

    • Von Antje am 20. Februar 2017:

      Liebe Meike,
      danke fürs Bescheid sagen. Du hast Recht, der eine der beiden Umschläge ist uns beim Übersetzten abhanden gekommen. Wir werden das natürlich schnellstmöglich korrigieren. Die Zeile heißt korrekt:

      Reihe 3: 2re, 1li, *US, 1re, US, 3li*; wiederhole von * bis * bis zu den letzten
      4 Maschen, US, 1re, US, 1li, 2re — 769 Maschen

      Dankeschön! 🙂

  8. Von Britta am 21. Februar 2017:

    Ist die Datei zum Download jetzt korrigiert?

  9. Von Brigitte W. am 31. März 2017:

    Ich seh schon, wie meine Nichte sich in das Tuch einwickelt… 😉

  10. Von Carmen am 09. September 2017:

    Eine Frage zur Moderen Love

    Ich bin ganz am Anfang
    In Reihe 6 stimmt meine Maschen Zahl von 24 masvhen

    Reihe 7:
    2re,Re.vh, 9x *2re +1li*, Re.vh,2re

    Heisst das aus 9x aus 1 Masche 2re u1li herausstricken?
    ODER
    9x 2maschen rechts u li (2re,1li,2re,1li……)

    Ich komme Sa nicht weiter

    Herzlichen dank.

    • Von Carmen am 09. September 2017:

      Weil wie komme ich von 24 masvhen in Reihe 6 auf 35 Mädchen in Reihe 7????????

    • Von Carmen am 09. September 2017:

      Fehler schon entdeckt.

  11. Von Marion Böhling am 19. Oktober 2017:

    Hallo Lanade-Team, kann bitte jemand Carmens Frage beantworten? Ich verstehe nicht, wie ich Reihe 6 stricken muss um in Reihe 35 auf 35 Maschen zu kommen. Herzlichen Dank. Marion

    • Von Antje am 19. Oktober 2017:

      Hallo Marion,
      kein Problem! Innerhalb der Sternchen steht an zweiter Stelle +1.li, nicht 1li. Das heißt, du hast neben den beiden re.vh Zunahmen am Anfang und am Ende der Reihe auch noch 9 Zunahmen aus dem Querfaden (siehe Abkürzungen) – insgesamt also 11 Zunahmen in Reihe 6, was dich von 24 auf 35 Maschen bringt 🙂

    • Von Marion Böhling am 19. Oktober 2017:

      Danke liebe Antje, an die Abkürzungen hatte ich gar nicht mehr gedacht…

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.