„Fischland“ – die Doppelmütze, eine Anleitung

Nachdem ich euch neulich die einfachste Mütze überhaupt gezeigt habe, möchte ich euch heute meinen diesjährigen absoluten Mützenliebling vorstellen und euch die Anleitung hierfür an die Hand geben.

Tim_Mütze_blau_Strand

„Fischland“ ist eine Doppelmütze. Wunderbar weich, sehr dicht und, je nach Materialzusammenstellung, mit verschiedenen Funktionen.
Einfarbig einfach schön warm an windigen, kalten Tagen oder aber passend zur jeweiligen Jacke, wenn man sie zweifarbig strickt.
Strickt man sehr kratzempfindlichen Menschen ins Innere der Mütze einfach eine kratzfreie Merino, kann man sich für außen eines sehr wärmenden, aber eventuell „pieksigen“ Garnes bedienen. Die Möglichkeiten sind quasi unerschöpflich, solange ihr in etwa dieselbe Garnstärke für beide Mützenteile verwendet.

Die Anleitung für diese Mütze könnt ihr euch bequem im PDF-Format ausdrucken:

PDF Anleitung „Fischland“ Deutsch

Eine englische Version wird folgen.

Tim_Mütze_grau_Strand

Ich habe mich hier für eine Variante mit provisorischem Anschlag entschieden, weil mir die Gleichmäßigkeit der Verbindung gefällt.
Hier, in der Version aus DROPS Big Merino, sieht man das sehr schön.

Emil_DROPS_offen_mit_Knäuel

Wer noch nie einen provisorischen Anschlag gemacht hat, dem kann mal wieder ein Anleitungsvideo von DROPS helfen:

Solltest ihr den provisorischen Anschlag dennoch vermeiden wollen, könnt ihr auch erst eine Mütze von oben nach unten und da direkt dran dann eine von unten nach oben stricken. Auch das geht und sieht weitestgehend gleich aus. Allerdings wollte ich gerne eine identische Spitzenform haben, damit die Mützen später gut ineinander passen, deswegen war mir die Variante mit dem provisorischen Anschlag lieber.

Es gibt natürlich auch noch andere Methoden eine Doppelmütze zu arbeiten. Sollten eure Kinder die neue Pieksegarn-Mütze zwar schick finden, aber nicht aufsetzen wollen? Prima! Umwandeln! Gleich eine Merinomütze innen rein und schon ist das Problem gelöst. Denn man kann Doppelmützen auch stricken, indem man innen an einer normal gestrickten Mützen unten am Rand Maschen aufnimmt und dann eine zweite dran strickt. Probiert’s doch einfach mal aus.

Emil_DROPS_grün außen

Generell kann also aus jeder Mütze eine Doppelmütze werden. Ob Zopfmuster, Einstrickmuster (da wird dann gleich die unschöne Seite versteckt!) oder Streifen, völlig egal. Sucht euch eure Lieblingsmütze aus und arbeitet sie einfach doppelt aneinander.
Aber bitte bedenkt: Da Doppelmützen ja zweilagig sind, muss die Mütze eine größere Fläche bedecken, als die normale, einlagige Mütze. Sie wird getragen also etwas kürzer werden, selbst wenn sie als Einzelteil die korrekte Länge hat. Wenn ihr für eure Doppelmütze also eine andere Anleitung wählt als diese hier, strickt die einzelnen Mützen ca. (2 – 3) – 4 – 5 cm länger.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß und warne gleich vor: Diese Mützen machen süchtig! Zudem sind die Kombinationsmöglichkeiten einfach unerschöpflich.

Big Merino_Auswahl

Wisst ihr jetzt, was ich meine? Nein? Okay, noch eins:

Malabrigo_Auswahl

Ich konnte mich einfach nicht entscheiden …

Merken

Facebook Pinterest Twitter

Kommentare

  1. Von Dagmar am 16. November 2014:

    danke für die tolle Anleitung. Mein Mann wird sich freuen über die schöne warme Mütze. Ich habe Drops Wolle genommen. Alpaca mit Fabel gemischt. Großartig! Liebe Grüße Dagmar!

  2. Von Anke am 17. November 2014:

    Ich habe diese Anleitung in Ravelry verlinkt, ich hoffe das ist in Ordnung so. Wenn nicht, bitte kurze Mail!

    Danke – Anke

    • Von Carolin am 17. November 2014:

      Hallo Anke, lieben Dank! Ich werde mich drum kümmern, dass alles ordentlich verlinkt wird!

      Liebe Grüße, Carolin

  3. Von Madame Flamusse am 20. November 2014:

    hey, eine Doppelmütze habe ich auch schon länger in Planung, ich finds ja auch cool wenn eine Seite mit Muster ist und die andere Seite eher Schlicht. Sieht aufjedenfall super aus, aber die Otto is fast noch süßer, der kuckt so toll auf dem Bild

    Danke auch nochmal für die kompetente Beratung gestern von Tim zum grauen Alpaka! 1A 😀

  4. Von Pia Schiller am 25. November 2014:

    Eine Seite schlicht, die andere Seite gemustert oder aus mehrfarbigem Garn.
    Eine Seite hell, die andere Seite dunkel.
    Eine Seite bunt, die andere dezent.
    Am liebsten würde ich alle meine Bekannten mit Doppelmützen bestricken.

    Die erste ist bald fertig. Sie hat sogar einen Rippen-Rand bekommen. Der ist in der dezenten, dunklen Farbe.

    Vielen Dank für die gute Idee.

    Aber eine Frage habe ich dann doch:
    Die Anfangsfäden vernähen, bevor die Mütze fertig ist. ok.
    Aber was mache ich mit dem Ende-Faden der „Gegenmütze“ ? Verknoten und dann mit der Nadel zwischen die beiden Lagen ziehen und hoffen, dass es hält ?
    Oder habe ich da einen Denkfehler ???

    Viele Grüße. Pia

    • Von Carolin am 25. November 2014:

      Hallo liebe Pia,

      ha! Auch das Doppelmützen-Fieber eingefangen, das kenne ich 😀
      Diese Mööööglichkeiten 😀

      Und ja, ich habe den Endfaden auch einfach 2x durch den Maschenring gezogen und dann innen zwischen die Lagen gestochen. Das geht am besten mit einer spitzen Nadel, also nicht die üblichen stumpfen Nadeln. Da sticht man dann schön im Garn und der Faden hält somit bombenfest.

      Liebe Grüße, Carolin

    • Von Pia Schiller am 26. November 2014:

      Hallo liebe Carolin !
      Vielen Dank für den Tipp mit der dünnen Nadel.
      Viele Grüße, Pia

  5. Von Renate am 26. November 2014:

    Liebe Carolin,
    Vielen Dank für die tolle Anleitung und Deine vielen Anregungen. Aber die Bergans-Jacke ist auch nicht zu verachten. Viele Grüße Renate

  6. Von Heike am 02. Dezember 2014:

    Hallo,

    hatte schon ihre Empfehlung für eine Mütze in Malabrigo Mecha nachgestrickt, äh ja 2 x weil sie so toll ist (ich denke ich werde sie noch öfter stricken:-) und habe eben ihre neue Doppelmütze gefunden. Ich würde die gerne auch nachstricken, allerdings bin ich gerade am überlegen was die Grösse M und L umgerechnet in cm bedeutet?

    Danke.

    • Von Carolin am 03. Dezember 2014:

      Hallo liebe Heike,

      ich habe da jetzt keinen konkreten Kopfumfang im Sinn gehabt. Größe M ist quasi „normaler Erwachsenenkopf“, L ist dann für sehr große Köpfe oder sehr viel Haar, das untergebracht werden muss.

      Liebe Grüße und weiterhin viel Freude beim Stricken,
      Carolin

  7. Von Heike am 04. Dezember 2014:

    Danke Carolin,
    für die rasche Antwort – na da werde ich bald bei euch bestellen. 🙂

  8. Von Ana am 15. Januar 2015:

    Hi,

    Danke für die schöne Anleitung.

    Hat man am Ende (bei der größten Größe) 7 Markirrer + 7 Maschen dazwischen = 14 Maschen, die dann zusammengezogen werden? Oder wird da noch einmal auf 7 Maschen reduziert?

    Gruß Ana

  9. Von Carolin am 16. Januar 2015:

    Hallo Ana,

    theoretisch müsstest Du am Ende je 2 Maschen zwischen den Markierern haben.
    Wenn Du die 98 M durch 7 teilst, hast du je 14 Maschen zwischen den Markierern. Bei denen werden nun so lange 2 Maschen nach jedem Markierer (in jeder 2ten Runde) zusammengestrickt, bis nur noch 2 Maschen zwischen den Markierern liegen (7 mal 2 Maschen = 14 Maschen). Dann rundherum immer zwei Maschen zusammenstricken. Bleiben also 7 übrig. Diese dann zusammenziehen.

    Viel Spaß weiterhin!
    Carolin

  10. Von Bine am 14. Oktober 2015:

    Huhuuuu Carolin,

    Wieviele Maschen würdest du denn für einen fast 2 jährigen Kopf anschlagen? Umfang wäre 50cm.

    Liebe Grüße bine

  11. Von Birgit am 14. Oktober 2015:

    Hallo zusammen,
    Ich stricke gerade den Loop aus Malabrigo Merino worsted und bin total begeistert
    🙂 Ich möchte den gleichen nochmal in hellgrau/natur stricken und brauche eine Farbberatung. Ich suche entweder ein meliertes Garn in hellgrau/ natur oder zwei Farben, die gut zusammenpassen.(Malabrigo) Am Bildschirm werden die Farben ja immer ein bisschen verfälscht. Ich freue mich schon auf eure Vorschläge:-)
    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Birgit

  12. Von Antje am 16. Oktober 2015:

    Hallo Birgit 🙂
    Komm doch für die Farbberatung bitte ab Montag wieder in den Chat oder schreib uns eine Mail an info@lanade.de
    Hier sehen wir das gerade bei älteren Blogbeiträgen nicht so gut.

    Bis dann 🙂

  13. Von Margrit Kappler am 14. Juni 2016:

    Hallo Carolin
    Ich habe deine Superanleitung für die doppelte Mütze studiert, eigentlich wäre ja alles klar, du hast es prima erklärt. Ich würde mir gerne eine Mütze mit Ohrenklappen nach deinem Modell stricken. Hast du eine Idee, wie ich das angehen soll. Für einen guten Rat vielen Dank im voraus und liebe Grüsse von Margrit

    14.06.2016

    • Von Carolin am 15. Juni 2016:

      Hallo Margit, darüber hatte ich tatsächlich auch schon nachgedacht, aber ich fürchte mit einem provisorischen Anschlag würde das ein ziemliches Geknubbel werden. Hier würde ich eher dazu tendieren zwei identische Ohrenklappenmützen zu stricken und diese dann am Saum zusammennähen. Viele Grüße, Carolin

  14. Von Margrit Kappler am 20. Juni 2016:

    Liebe Carolin, vielen Dank für den Tipp, eigentlich habe ich mir schon vorgestellt, dass das eher schwierig sein wird eine doppelte Mütze mit Ohenklappen zu stricken. Habe mir aber überlegt, ob ich die Ohrenklappen im Rundstrick anfertigen könnte damit sie dann schon doppelt wären um dann anschliessend beim Gesichtteil vorne und beim Nackenteil hinten mit dem provisorischen Anschlag zu arbeiten. Wenn ich den Saum zusammennähe, würde sich doch je nach Wolldicke eine Wulst ergeben was doch auch nicht so wünschswert ist. Ober gibt es da einen Trick wie man möglichst flach zusammennäht. Ich bin dir dankbar für einen Rat und sende liebe Grüsse
    Margrit

  15. Von Monica am 08. November 2016:

    Leider kann ich den Link für die Anleitung nicht öffnen.
    Kannst Du mir helfen?
    Was mache ich falsch?

    • Von Margrit Kappler am 09. November 2016:

      Hallo Monica, ich bin zwar nicht die Verfasserin von der Anleitung habe deine Frage gesehen. Du musst diese Anleitung in PDF öffnen mit der linken Maustaste. Schau doch im System nach ob du ev. PDF nicht installiert hast.
      Ich habe auch eine solche Mütze nachgestrickt für mich selbst mit Ohrenklappen. Falls du Interesse hast, eine solche auch mit Ohrenklappen zu machen, schreibe hier in Forum . Die Idee von Carolin mit der doppelten Mütze ist übrigens genial….
      Liebe Grüsse Margrit

    • Von Carolin am 10. November 2016:

      Liebe Margrit,

      nun habe ich doch tatsächlich erst heute deine Beiträge geshen, bitte entschuldige, dass ich mich nicht schon vorher gemeldet habe! Mich – und sicherlich auch unsere Leser hier – würde tatsächlich interessieren, wie du das nun mit der Ohrenklappen-Variante hinbekommen hast! Hast du Lust uns das zu erklären?
      Liebe Grüße,
      Carolin

  16. Von Margrit Kappler am 12. November 2016:

    Hallo Carolin, es freut mich, dass du Interesse an meiner Mütze hast. Ich sende dir in einer separaten E-Mail die Infos. Du kannst diese dann für deine Bedürfnisse passend verwenden. Ich habe dazu auch noch Fotos gemacht, falls meine Erklärungen nicht verständlich wären. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse aus dem Toggenburg

    Magrit

  17. Von Margrit Kappler am 21. November 2016:

    Hallo Carolin
    Hast du meine separte E-Mail zur Mütze mit Ohrenklappen erhalten?
    Liebe Grüsse Margrit

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.