„Darß“ – der Loop aus Malabrigo Merino Worsted

Mittlerweile auf Herz und Nieren getestet, hat er mich schon durch stürmische Tage am verlassenen Ostseestrand gebracht, auf der Hunderunde vor dem Auskühlen bewahrt und das eine oder andere Kompliment eingefahren. Mein schöner neuer Loop namens „Darß“. Auch wenn ich alle Eckdaten bereits im letzten Beitrag preisgegeben habe, das gute Stück hat einen Namen und einen eigenen Beitrag verdient, nicht wahr?

Bild 2 Modell „Darss“

Ausschlaggebend für diesen Loop war ein Anflug von „Ich habe zu wenig Malabrigo Worsted im Haus“ im Zuge der „Fischland“-Mützen-Produktion. Und ja, ich habe auch ein paar Stränge für diesen Zweck für zu Hause eingepackt, wirklich! Allerdings kam ich – aus mir völlig unerfindlichen Gründen – einfach nicht an den vielen, vielen Lila-/Rosa-Tönen vorbei. Am Ende war mehr Lila/Rosa in der Box als Stränge für die Mützen.

Bild 1 Modell „Darss“

Die Farbe 034, Orchid, hatte ich noch von Töchterchens „Fischland“ übrig, die ich – wie ich gerade entsetzt feststellen muss – noch gar nicht gezeigt habe! Das muss ich wohl noch nachholen. Schnell war klar, dass Farbe 097, Cuarzo, und Farbe 148, Holly Hock, ganz wunderbar passend und unverzichtbar sind.

Bild 4 Modell „Darss“

Zu diesem Zeitpunkt war ich mir aber noch nicht im Klaren, wie viele Farben ich nehmen möchte, was harmonisch wirken wird und wie lang das gute Stück letztlich werden sollte.

So folgten nach und nach die Farben 609, Purple Magic und 507, Pigeon. Wobei mir hier die Farbe 009, Polar Morn fast lieber gewesen wäre, die ist ein bisschen lebendiger (siehe „Fischland“-Beitrag, da haben wir sie gut eingefangen bekommen). Nun ja, die eine war daheim, die andere im Lager. Und es war Wochenende. Was hättet ihr gemacht?

Bild 3 Modell „Darss“

„Darß“

Maße:
ca. 30 cm breit und 150 cm lang

Material:
Je 1 Strang Malabrigo Merino Worsted, hier in den Farben 034 Orchid, 097 Cuarzo, 148 Holly Hook, Farbe 609 Purple Magic und Farbe 507 Pigeon (alternativ 009 Polar Morn)
Rundnadel mind. 60 cm, Stärke 5,0 mm

Maschenprobe:
ca. 18 Maschen auf 10 cm

Informationen:
Perlmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel.
Farbfolge: 034 Orchid, 097 Cuarzo, 148 Holly Hook, Farbe 609 Purple Magic und Farbe 507 Pigeon

Anleitung:
57 Maschen anschlagen (Wenn der Loop schmaler werden soll, entsprechend weniger Maschen anschlagen)
Hin- und Rückreihen: Perlmuster stricken, die letzte Masche der Reihe wieder rechts stricken.
Nach 30 cm zur nächsten Farbe wechseln.
Wenn alle Farben gestrickt sind misst der Schal 150 cm. Locker im Muster abketten.
Nun die Anschlagkante an die Abkettkante nähen.

Natürlich kann man diesen Loop auch einfarbig stricken, das wirkt mit der Malabrigo Merino Worsted ebenfalls äußerst edel. Insgesamt wiegt das fertige Stück 280 Gramm, 3 Stränge wären in diesem Fall also ausreichend. Mir gefällt an der mehrfarbigen Variante aber die Vielfalt der Tragemöglichkeiten. Je nach Laune und restlicher Garderobe kann man sich so aussuchen, welche Farben man am jeweiligen Tag zur Schau stellen will.

„Darß“ – English Version

Measurements:
30 cm x 150 cm

Material:
1 skein Malabrigo Merino Worsted in 5 colors, shown here col. 034 Orchid, col. 097 Cuarzo, col. 148 Holly Hook, col. 609 Purple Magic and col. 507 Pigeon (you can also use 009 Polar Morn)
Circular or Straight Needles minimum 60 cm, size 5.0 mm (US 8)

Gauge:
About 18 stitches per 10 cm

Information:
Moss stitch: k1, p1
Colors in order: col. 034 Orchid, col. 097 Cuarzo, col. 148 Holly Hook, col. 609 Purple Magic, col. 507, Pigeon

Pattern:
CO 57 (cast on fewer stitches for a slimmer cowl)
RS and WS: moss stitch until the 1 stitch before end, k1
Switch to next color when piece measures 30 cm. Change color every 30 cm.
After knitting all the colors you will have 150 cm. BO loosely.
Sew CO row to BO row.

You can also use only a single color of Malabrigo Merino Worsted. In this case you’ll need about 3 skeins. The cowl weighs about 280 grams.


Viel Spaß beim Farben aussuchen und beim Stricken dieses wirklich schnellen Projekts. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir noch einige andere Farbkombinationen auf unserer Facebook-Seite oder auf Instagram zeigen würdet!

Zum Abschluss mal wieder ein Otto-Bild. Diesmal in Prerow nach ausgiebigem Toben am Strand bei wahrlich nordischem Winterwetter.

ld_20150108_otto_1

Facebook Pinterest Twitter

Kommentare

  1. Von Carla am 08. Januar 2015:

    Super, ungefähr genau den gleichen habe ich letztes Jahr aus Andes gestrickt.
    Wunderbar warm… meiner ist nur irgendwie viel länger geworden, als ich dachte… aber umso wärmer 🙂

    • Von Carolin am 12. Januar 2015:

      Ja, Carla, aus Andes ist das auch ne feine Sache. Wäre mit aber zu dick und schwer geworden. So in der Stärke ist’s für mich gerade richtig. Hat noch ein bisschen Stand und erdrückt mich nicht 😉
      Liebe Grüße, Carolin

  2. Von Susanne am 09. Januar 2015:

    Sehr schön geworden! Vielleicht mein nächstes Projekt…bloß kann ich mich bezüglich der Farben ja gar nicht entscheiden, es gibt so viele schöne Töne für rosa-lila-Freunde! Hilfreich wäre da eine Abbildung des ganzen Wollstrangs, um die Farbe mit all ihren Schattierungen besser einschätzen zu können.

    • Von Carolin am 12. Januar 2015:

      Hallo liebe Susanne,

      kann ich nur empfehlen! Das ist derzeit mein absoluter Liebling, dieser Loop!
      Ich muss mal schauen, ob ich die Tage dazu komme ein paar Kombinationsmöglichkeiten abzulichten. Die Idee gefällt mir gut.

      Liebe Grüße,
      Carolin

  3. Von Susanne am 12. Januar 2015:

    Liebe Carolin,
    ein paar Kombis wären toll! Da freu ich mich schon mal drauf….was mir gerade eingefallen ist: Wie wären denn ein paar typspezifische Kombis? Also für den Frühling-, Sommer-, Herbst-, und Wintertyp? Das wäre doch bestimmt eine gute Entscheidungshilfe bei all den Farben, manchmal kann man ja gar nicht so genau sehen, ob die Farbe eher ins bläuliche geht oder eher ins wärmere Rot. Z.B. Farbe orchid sieht bei Deinem Loop wunderschön aus, rosa und lebendig, im „Kästchen“ aber eher fliederfarben, und zwar an verschiedenen Bildschirmen… Aber wie gut, dass Du ein Auge für schöne Kombis hast! – Danke!
    Liebe Grüße aus dem Westerwald!
    Susanne

  4. Von doris am 11. Juni 2015:

    Hallo,

    mein Päckchen mit der Merino Worsted ist angekommen.
    Was für tolle Farben und erst das Gefühl die Wolle in der Hand zu halten .
    Werde bestimmt noch einige andere Farb-Kombis verstricken.
    Bin total begeistert von der Wolle.

    Habe trotzdem eine Frage.Soll ich die einzelnen Stränge vor dem Stricken ins Essigbad legen?

    Liebe Grüsse
    Doris

    • Von Carolin am 12. Juni 2015:

      Liebe Doris,

      ich persönlich würde es machen. Sie färbt zwar echt selten, aber bei mehreren Farben tut man schon gut dran auf Nummer sicher zu gehen. Und mit dem schönen Wetter im Moment sind die Strängchen ja schnell wieder trocken und du kannst loslegen.

      Liebe Grüße, Carolin

  5. Von Britta am 11. Juli 2015:

    Kann ich diesen wunderschönen Loop auch mit Malabrigo Silky Merino stricken?

  6. Von Tina am 22. September 2015:

    Ohhh ich war sofort verliebt in Farben und Struktur von diesem schönen Schal und musste gleich eine Bestellung auf den Weg schicken <3 Bin aber bei den drei "Ursprungsfarben" geblieben und gaaaanz gespannt auf die tolle Wolle (bisher hab ich va Drops verstrickt). Ein Extra Strang Holly Hock (was für eine Farbe!) für eine passende Mütze ist dann irgendwie auch noch ins Körbchen gehüpft, huch 😀 Mal sehen, was das für eine wird. Hast du, liebe Carolin, vielleicht einen Tip? (außer der Fischland :P)

    • Von Carolin am 24. September 2015:

      Hallo Tina,

      jaaaa, ich mag meinen auch gerne! Ich habe mir die Tage ein Stirnband dazu gemacht, allerdings mit Zopfmuster und so recht passend ist es dazu nicht. Wenn du also eine Mütze passend möchtest, würde ich Dir empfehlen auf jeden Fall das Perlmuster drin zu verwenden. Nimm doch die Fischland, strick unten die ersten 10 Zentimeter im Perlmuster und danach glatt. Wenn du nicht provisorisch anschlägst, ist’s ja eine ganz normale Mütze. Oder du strickst die zweite Farbe dann eben innen rein. Eben dann auch unten Perlmuster und danach dann glatt. Mensch, das ist überhaupt ne gute Idee … Vielleicht mach ich das auch.

      Liebe Grüße,
      Carolin

  7. Von Tina am 28. September 2015:

    Huhu,

    ohh ja das ist eine schöne Idee! Ich hatte auch schon gedacht, die Mütze hauptsächlich in Holly Hock zu machen und ein paar Streifen von den anderen. Und dann unten Perlmuster klingt gut… Ich werde testen, danke!
    Liebe Grüße
    Tina

  8. Von Janna am 30. November 2016:

    Sind die Farben denn wirklich so schön knallig wie auf dem Bild? Auf den Kästchenfotos im Onlineshop wirken die Farben ja eher matter, heller und weniger intensiv! wunderschöner schal, wird bestimmt gestrickt! 🙂

    • Von Antje am 02. Dezember 2016:

      Liebe Janna,
      das mit der Farbdarstellung am Bildschirm ist ja immer so eine Sache. Je nach Monitoreinstellung können die Farben auf demselben Foto sehr leuchtend oder eher matt wirken. Wir wissen natürlich nicht wie dein Monitor eingestellt ist aber so ganz allgemein: Ja, die Farben sind wirklich wunderschön, intensiv und leuchtend! Gar nicht matt und kein bisschen blass.
      Wenn du dir wegen der Farbdarstellung oder einer Farbkombination mal nicht ganz sicher sein solltest, kannst du uns gern auch eine Mail an info@lanade.de schreiben oder uns im Chat besuchen, da helfen wir dir gern weiter 🙂

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.