Der türkische Maschenanschlag ist super einfach und besticht obendrauf noch mit seinen zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten. Wie, wozu und überhaupt … gibt es hier zu lesen!

Hach ja, wäre ein Fade-Set von Malabrigo nicht mal was Feines? Zack, Wunsch erfüllt! Und auch direkt verstrickt: Hier kommt Ninas „So Faded“-Pullover aus dem Malabrigo Merino Worsted Paris-Teal-Set.

Rios – ein Kinderfreund

am 19. Oktober 2018

Meine Kinder wachsen augenscheinlich schneller als meine Stricknadeln Maschen produzieren können. Ich erzähle euch heute im Blog, wie ich dieses Problem erfolgreich umschifft habe.

Wie aus Mitts Mittens werden

am 24. September 2018

Dir gefällt eine Anleitung für Mitts richtig gut, du möchtest aber lieber geschlossene statt fingerloser Handschuhe stricken? Dann lies hier nach, wie du die Anleitung ganz einfach selbst modifizieren kannst.

Beloved (Cheeky) Berlin

am 21. August 2018

Wer will noch mehr von der wunderbaren Rosy Green Wool sehen? Bitteschön: Nina präsentiert euch ihren dreifarbigen „Beloved Berlin Cowl“ nach einer Anleitung von Isabell Kraemer.

Me Knit English One Day

am 01. August 2018

Nach den ersten beiden Stunden Sockenlehrgang geht es heiter weiter in der Strickschule! Nein, immer noch kein Hitzefrei 🙂 Wir lernen heute Strick-Englisch, also gut aufgepasst!

Zehn kleine Zehen wollen gut verpackt werden! Deshalb geht es im zweiten Teil unseres kleinen Sockenlehrgangs um verschiedene Arten, Sockenspitzen zu stricken.

Wenn die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Maschen nicht mehr flutschen … dann, ja dann machen wir einfach eine Fransenparty! Wer macht mit?

Manchmal braucht man einfach ein Projekt, bei dem nichts schiefgehen kann. Ninas Tipp: Lilli Pilli, ein einfach zu strickendes Tuch mit spannenden Farb- und Musterkombinationen – ideal zum Rehabilitieren nach Strickmurks!

From Shetland With Love

am 07. Juni 2018

Sarah hat einen schwierigen Brief zu schreiben, denn sie ist frisch verliebt. Worum es genau geht und warum es doch schwierig ist, erzählt sie euch heute hier.

Habt ihr als Kinder auch diese Wundertüten aus dem Schreibwarengeschäft geliebt, in denen eigentlich nur Ramsch zu finden war? Wir jedenfalls sehr. Und in der Stimmung dieser Reminiszenz haben wir euch „Freutel“ geschnürt – ganz und gar kein Ramsch! Was das ist und warum das lustig klingt, lest ihr hier. Speicheltässchen unterstellen!