Richtig, es ist wieder diese Zeit im Jahr. Es wird entlaubt, gemäht und ausgemistet. Macht ihr mit? Auf dass wir alle den Frühjahrsputz auf unsere UfO-Kisten ausweiten, manchen Projekten neues Leben einhauchen und andere das ihre aushauchen lassen. Bei mir betraf dies vorwiegend die letztjährigen West-Projekte. Oh ja, da sind nette Sachen dabei, schaut mal rein.

Nina hat den Stephen West Mystery-Knit-Along 2017 mitgestrickt und zeigt euch ihren fertigen „Marled Magic“. Und ihre Katze! Mau.

Ja, Mensch, so kann’s gehen. Da vergisst man einfach mal kurz das strickspaßigste Projekt des vergangenen #GoWestLanade-Jahres! So kurzweilig, so schön – ich möchte euch meinen Exploration Station zeigen.

Penguono #GoWestLanade

am 30. Dezember 2016

Es wird ja viel geschimpft auf das Jahr 2016. Zurecht, möchte man meinen. Aber 2016 ist nicht nur politische Beben, zu früh gestorbene Künstler und Abgasskandal, sondern auch Smooth Move, Exploration Station, Rockefeller, Briochexplosion, Daybreak, Penguono und viele mehr. Take a look on the bright side! #GoWestLanade!

Transplantationschirurgie

am 05. Dezember 2016

Oh nein! Bin ich doof? Mag sein, aber dafür wenigstens nicht blöd. Eine Möglichkeit, mit Vorsprung durch Technik seine Patzer auszubügeln, zeigen wir heute im Blog 🙂

Dauert’s noch lange? Sind wir bald fertig? Darf ich spielen gehen? Wenn die eigenen Gedanken beim Stricken wie ein quengeliges Kleinkind klingen, ist Motivationshilfe nötig. Nina berichtet und gibt Tipps.

Eine geheimnisvolle Fremde in einem Café und ein magisch selbststrickender Cardigan – das sind die Protagonisten in Ninas neuestem Strickabenteuer. Was es damit wohl auf sich hat?

Malabrigo Caracol: hui oder pfui? Nina hat das neue, außergewöhnliche Garn fix verstrickt und zeigt euch was es kann. Spoiler: Es ist super!

Immer diese englischen Abkürzungen beim Stricken! Co, kfb und C4f sind euch vielleicht inzwischen geläufig, aber was ist eigentlich ein MmKAL? Und wie funktioniert das? Die Erklärung findet ihr heute hier bei uns 🙂