Kleinigkeiten und Lebenszeichen

am 29. September 2017

Manchmal sind es ja die kleinen Strickprojekte, die einen so richtig beglücken, nicht wahr? Da ich im Moment mit allerlei Kleinigkeiten zu tun habe, passen schöne Stulpen wunderbar in diese Zeit.

Nicht jedes Strickmuster ist Liebe auf den ersten Blick. Aber manchmal lassen sich zwei oder drei Naja-Muster zu einem perfekten Projekt verbinden! Ein Erlebnisbericht.

Hoch die Tassen! Diesen Sommer lassen wir den Norden hochleben. Und die neue DROPS Nord! Daniela hat sie für euch getestet und zeigt euch ein in Höchstgeschwindigkeit genadeltes, nordisches Meisterwerk. Skål!

Nina hat dem Pullover-Klassiker „Dessine-Moi Un Mouton“ von Maison Rililie mit Farbverlaufsgarn eine Neuinterpretation verpasst. Wie gut das funktioniert hat, erzählt sie euch ganz entspannt aus ihrer gemütlichen … Planierraupen-Schaufel heraus.

Jane Austen wäre begeistert: Die Strickjacke „Old Romance“ von Joji Locatelli ist ein kleines bisschen verspielt und trotzdem alltagstauglich. Nina zeigt ihr Exemplar und bittet zum Tee.

Nina hat den Stephen West Mystery-Knit-Along 2017 mitgestrickt und zeigt euch ihren fertigen „Marled Magic“. Und ihre Katze! Mau.

Handgefärbte Garne wie Madelinetosh Twist Light kommen in den fantastischsten Färbungen. Aber was kann man damit stricken, ohne wie der sprichwörtliche bunte Hund auszusehen? Nina zeigt euch ihr Projekt.