Das PVO-Löchlein-Syndrom

am 20. März 2018

Heute im Blog: ein Beitrag für alle Perfektionisten, Besser-Macher und Technik-Freaks. Ab heute nicht mehr im Pullover: die fiesen kleinen Löchlein unter den Armen.

Och, och, noch ein Loch!

am 06. März 2018

Als Älteste im Kundendienst-Team hat man ja gewisse Verpflichtungen 🙂 Deshalb erzählt euch heute Oma Sarah aus der Rubrik „Was die Großmutter noch wusste“ wie man Socken stopft. Viel Freude, ihr lieben Kinderlein.

Warum ein schnödes, analoges Projektbuch sehr nützlich und eine gute Ergänzung zu Ravelry sein kann, erklärt Nora, unsere halbneue Autorin, anhand ihres liebevoll und gewissenhaft geführten Exemplars heute bei uns.

Scheu schleicht der wilde Faden an den Randmaschen entlang. Er sucht nach einer geeigneten Stelle für den so wichtigen Fadenwechsel. Beobachtet mit uns zusammen, wie und wo er sich für beste Ergebnisse ereignen wird.

Frohes neues Jahr zusammen! Na, habt ihr auch Vorsätze für 2018? Wir schon. Und sie ähneln denen vom letzten Jahr enorm, könnte man mit Bill Murray verfilmen … Aber lest selbst.

Letzter Teil heute, seid ihr aufgeregt? Wir sind es auf jeden Fall! Wir wünschen euch noch mal richtig viel Spaß beim Stricken und sind schon sehr gespannt auf all die großen Tücher, die in nächster Zeit von den Nadeln regnen werden 🙂 Schön wars mit euch! <3

Ein Fehler im Farbstrick – großes Drama? Nicht unbedingt! Hier zeigen wir euch vier Methoden, um kleine Malheure im Intarsienstrick, Double Face oder Fair Isle zu korrigieren. Gut, dass ihr uns habt, was?

Spleißen à point

am 03. August 2017

Heute im Blog: Wolle spleißen – ein Lehrgang für anfangende, vernäh-phobische, seefahrende und biochemisch interessierte Mensch*innen. Wer würde sich da nicht angesprochen fühlen?

Maschenproben: Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Aber alle können sie mit ein paar Tricks noch ein bisschen hilfreicher für das nächste Projekt machen. So gehts!

Heute zeigen wir den perfekten Start für halbrunde und dreieckige Tücher, die aus der Mitte heraus gestrickt werden, und einen kleinen Trick, der euch das Leben leichter macht beimmm … Garter Tab! Viel Spaß 🙂

Eine Chimäre ist ein Fabelwesen aus der griechischen Mythologie, das vorn ein Löwe, in der Mitte eine Ziege und hinten eine Schlange ist. Wenn man ein Auge zudrückt (und die Chimäre hat sechs davon) aber auch ein Blogbeitrag, der vorn über Kälte jammert, in der Mitte eine Stricktechnik zeigt und hinten unsere neue Aktion ankündigt 😀 Viel Spaß!

Fuchs, du hast den Maschenmarkierer gestohlen, gib ihn wieder her … Dieses Mal dreht sich alles um die praktischen Anwendungsmöglichkeiten von Büroklammern. Da geht noch einiges mehr als nur Maschen markieren!